Start Essen & Trinken in Graz Online essen bestellen: Unsere Erfahrungen mit mjam.at

Online essen bestellen: Unsere Erfahrungen mit mjam.at

TEILEN
Essen Lieferdienst Test

Essen online bestellen wird immer mehr als Alternative zum klassischen Anruf beim Italiener oder Lieferservice seines Vertrauens. Viele Wirte sind mittlerweile auf den Zug der Zeit aufgesprungen und informieren Kunden über eigene Webseiten über ihre Speisen. Von einer einfachen Auflistung der Gerichte bis zu Online-Bestellmöglichkeiten ist dabei die Bandbreite vom Service für die „Online-Gäste“ weit gestreut.

Groß beworben werden auch Essen-Lieferserviceportale, die viele Restaurants listen und dazu die Bestellung und Bezahlung abwickeln. Wie gut oder praktisch ist aber eine Bestellung von Essen über das Internet? Wir haben die Essenszustellung über das Lieferportal mjam.at in den letzten Wochen einem Praxistest unterzogen.

Es gibt beinahe keine Straße in Graz, in die nicht ein Zustellfahrer seinen Weg findet. Damit man nicht jeden möglichen Zustellservice selber im Internet suchen muss, hat mjam.at dies online vereinfacht. Auf der Webseite findet man eine große Anzahl an Zustellservices mit unterschiedlichem Angebot auf einen Blick zusammengefasst. Aussuchen, bestellen, liefern lassen und essen. Im Grunde einfaches Prinzip, aber ist die Abwicklung auch wirklich so einfach?

Mit ein paar Klicks zum Essen

Asiatisch essen
Wie schmeckt das über mjam.at bestellte Essen in unserem Test?
  1. Zuerst gibt man auf der Internetseite von mjam.at die Zustelladresse ein. Daraufhin werden sämtliche Lieferdienste, die zu dir oder in deine Arbeit liefern, angezeigt. Danach kann man nach Küche – asiatisch, österreichisch, vegetarisch, Burger, Pizza, Pasta und mehr auswählen, so dass nur mehr jene Zusteller angezeigt werden, die auch dein favorisiertes Gericht anbieten. So bekommt man schon eine gute Feinauswahl.
  2. Auch die weitere Abwicklung ist einfach und mit ein paar wenigen Klicks erledigt. Bezahlt werden kann bar bei Lieferung oder auch online per Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung.
  3. Nach der getätigten Bestellung läuft auf der Webseite mit der Bestellbestätigung eine Zeituhr mit, die den ungefähren Lieferzeitpunkt vom Essen angibt. Auf diese sollte man sich jedoch nicht unbedingt verlassen, es ist unser Erachtens nur ein grober Anhaltspunkt.

Wir fragten bei mjam nach: Der Timer aktualisiert sich nur, wenn der Restaurantinhaber den Status deiner Bestellung aktualisiert. Das heißt, wenn er eine Bestellung erhält, gibt er schon seine geschätzte Zeit für das Essen an. Wenn das Essen fertig zubereitet ist, sollte er im besten Fall die Bestellung aktualisieren. Dadurch erhält man eine Nachricht, dass die Bestellung nun fertig und auf dem Weg ist.

So kamen zwei unserer vier getesteten Essenszustelldienste noch vor der angegebenen Lieferzeit, einer kam etwas verspätet. Dieser brachte dafür einen kleines Dessert als Wiedergutmachung mit. Die Abwicklung und Bedienfreundlichkeit der mjam Webseite ist gut und einfach. Bei unseren Testbestellungen wählten wir immer Barbezahlung und erhielten die Rechnungen korrekt vom Lieferanten ausgehändigt.

Wie finde ich ein guten Lieferservice?

Um eine Entscheidung zu treffen, welcher Essenszusteller es werden soll, hilft es die Bewertungen anderer Nutzer zu lesen. Also ruhig einen Blick vor der Bestellung darauf werfen! Von den gut aufbereiteten Essensfotos auf dem Internetportal sollte man sich nicht beeinflussen lassen: Man erhält keinen authentischen Auftritt der Zustelldienste, um sich vielleicht ein erstes Bild, einen ersten Eindruck zu machen. Denn die Online-Speisekarten mit direkter Bestellmöglichkeit der einzelnen Zusteller schauen identisch aus. Zudem sind die abgebildeten Fotos Symbolbilder und keine echten Fotos der Lieferdienste.

Asiatische Küche bei mjam im Test

Asiatisches Essen vom Lieferservice
Asiatisches Essen: Gebratener Reis mit Huhn, Knusprige Ente, Nudelbox mit Lachs vom Lieferservice.

Mit unserer asiatischen Bestellung bei Hai Asia am Liebenauer Gürtel waren wir ganz zufrieden. Geliefert wurde mittags nach 1 Stunde und 10 Minuten. Für die Mittagszeit, in der vermutlich das Hauptgeschäft läuft, fanden wir die Lieferzeit absolut in Ordnung. Das asiatische Essengebratener Reis mit Huhn, Knusprige Ente, Nudelbox mit Lachs – konnte überzeugen. Die Portionen sind groß, die Preise angemessen. Die Nudelbox fanden wir toll, vor allem einmal mit Lachs und in der typisch asiatischen Essensbox geliefert. Essen in einer Asiabox, wie man diese aus den Filmen kennt. Das Essen war heiß und der Geschmack gut. Auch die gebackenen Bananen als Dessert konnten überzeugen.

Fazit: Asiatisches Essen lässt sich im Prinzip gut ohne Qualitätseinbußen der Speisen liefern. Ein bisschen wird dies aber natürlich auch an der Distanz zwischen Lieferant und Gast liegen.

Testessen: Mediterrane Küche vom Lieferservice

Italienisch Griechisch Essen Lieferservice
Mediterrane Küche vom Lieferservice: Pizza, Lasagne und Gyros mit Tsatsiki.

Pizza, Lasagne sowie Gyros mit Tsatsiki und Pita ließen wir uns am Abend liefern. Wir bestellten wieder über mjam. Als die Bestellung abgeschickt war, haben wir erst gemerkt, dass uns ein Fehler unterlief. So was nun? Wir haben den Zusteller Pizzeria da Piero telefonisch angerufen und konnten die Bestellung stornieren und neu bestellen. Ging alles problemlos.

Pizza Lieferservice in Graz
Pizza mit Schinken und Salami

Geliefert wurden die bestellten Gerichte heiß und fast eine viertel Stunde früher als angegeben. Die Lasagne war hausgemacht mit vielen Gewürzen und interessant im Geschmack. Die vielen Nudelschichten ergaben eine bissfeste Konsistenz. Nicht unbedingt klassisch, dennoch gut. Die Pizza war dafür klassisch, dünner Boden, nicht fettig und gut. Das Gyros war auch gut gewürzt, jedoch leider etwas trocken. Dafür war der milde Tsatsiki ausreichend und passend im Geschmack, sowie die Pita flaumig gut. Einzig negativ viel uns hier der viele Plastikmüll nach dem Essen auf.

Fazit: Nudelgerichte und Pizza zustellen kein Thema. Bei gegrilltem Fleisch kann es vielleicht etwas schwieriger sein, hängt aber sicher auch von der Qualität und der Zubereitung ab.

Burger & Nuggets im Test bei mjam

Veganes & Vegetarisches Essen vom Lieferservice
Vegane und vegetarische Burger & Nuggets und Pommes von Lieferdienst der grünen Karotte.

Für unseren Burgertest entschieden wir uns für einen vegetarischen sehr gut bewerteten Zustelldienst Die grüne Karotte. Es war Samstagnachmittag. Die Bestellung kam etwas verspätet, als Wiedergutmachung gab es eine wirklich gute Schoko-Bananencreme.

Vier verschiedene vegane und vegetarische Burger, sowie Steirer Nuggets (aus Soja) und Pommes standen auf unserer Wunschliste. Möglicherweise aufgrund der Verspätung waren die Burger – gefüllt mit Seitanpatty, Sojaschnitzel und Gemüselaibchen – etwas lau, geschmacklich gut, dennoch wünschten wir uns die doppelte bzw. etwas mehr an Laibchenfüllung, da das Brötchen sonst sehr viel vom Burger ausmacht. Die Kürbiskernpanier der Nuggets fanden wir leider etwas fest und damit etwas trocken. Die dazugehörige Kernölsauce spitze. Preislich mit 4 Euro etwas hoch, dafür müssten die Nuggets uns richtig taugen. Die Pommes waren gerade noch lauwarm, die Portion groß und heiß wären sie sicher gut. Absolut lobenswert ist hier die Verpackung. Kartonschachteln und Papiersackerl. TOP!

Vegetarischer Burger
Vegetarischer Burger

Fazit: Burger und Pommes stellen für die Zusteller wohl eine Herausforderung dar. Wer kennt es nicht von den gängigen Fast Food Ketten, wie schnell Burger und Pommes „latschert“ sind. Somit hat uns die etwas fehlende Frische auch nicht so richtig verwundert. Von Geidorf nach Puntigam ist es ein breiter Weg.

Wie schmeckt Schnitzel und Burger vom Lieferservice?

Bei unserer letzten Essen-Testbestellung probierten wir nochmals Burger, dieses Mal mit Rindfleischpatties, gemischt mit einem Wiener Schnitzel vom Schwein. Geliefert wurde dies von Burgerland. Nach 1¼ Stunden rief die Zustellerin an, um uns mitzuteilen an, dass es noch eine Viertelstunde dauern wird. Nach rund 1½ Stunden war dann das Essen auf dem Tisch.

Burger essen vom Lieferservice Test
Double Cheeseburger mit BBQ (links) und Burger mit Schafskäse (rechts) vom Lieferdienst.

Nicht nur unsere Bestellung war gemischt, auch die Zufriedenheit der Lieferung war gemischt. Der einfache Burger mit Schafskäse war mit frischen Zutaten geschmacklich gut, leider schon kalt. Im Gegensatz dazu der große Double Cheeseburger mit BBQ Sauce, dieser war noch warm und schmeckte. Das Wiener Schnitzel mit Pommes: Da können wir leider nur Oje Oje sagen. Die Pommes aufgeweicht und das Schnitzel nicht zu Essen. Die Panier dunkel und fest, das Fleisch ebenso. No Go! Vielleicht mag sich der eine oder andere auch denken: Wieso bestellt ihr bei einem Laden der sich Burgerland nennt ein Schnitzel? Einfach, weil wir für unseren Lieferservice-Test noch einmal einen Burger, aber auch etwas aus der österreichischen Küche probieren wollten.

Schnitzel verbrannt
Dieses Schnitzel war leider nicht essbar.

Fazit: Punkten konnten dieses Mal die Burger geschmacklich und auch bei der enorm großen Auswahl. Wenn jetzt noch alle Burger heiß geliefert werden, dann sollte es passen und wir revidieren unsere bisherige Meinung, dass Burger latschert nach der Zustellung sind. Zum Thema Schnitzel ist leider zu sagen: Bitte hier von der Karte nehmen!

Dennoch glauben wir, dass es gute Zusteller für österreichische Küche mit Schnitzel und Co. in Graz gibt. Vielleicht möchte uns ein Lierferservice davon überzeugen ;-)?

Was tun wenn ich mit der Essenslieferung nicht zufrieden bin?

Laut mjam gibt es dafür ihre Service-Hotline. Diese versuchen mit dir gemeinsam mit dem Lieferanten eine Lösung zu finden.

Auch hier fragen wir bei mjam nach: „Wenn das Essen einem Kunden nicht schmeckt, verweisen wir immer auf unseren Kundenservice. Sie versuchen mit dem Restaurant abzusprechen, ob da noch Alternativen für den Kunden möglich sind. Ansonsten kann man natürlich auch mit „das Restaurant bewerten“ seine Meinung über das Essen abgeben und die „zukünftigen Kunden“ können sich da schon eine Vorstellung über das Essen bilden.“

Mjam Gutscheine gewinnen

Wir verlosen auf unserer Facebook-Seite 3 x 20 € mjam Gutscheine inkl Überraschungspaket. Jetzt teilnehmen!

Hinweis: Unser unabhängige Test wurde von mjam unterstützt.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Essen bestellen beim Lieferservice: Essenszustellung in Graz im TrendEssen bestellen beim Lieferservice: Essenszustellung in Graz im Trend Gerade keine Lust zu kochen? Das nächste Restaurant ist zu weit weg? Als Alternative bestellt man dann sein Essen gerne von einem Lieferservice in Graz. Aber wie schmeckt das gelieferte Essen tatsächlich? Welche Vor- und Nachteile bietet […]
  • Vegan Essen in Graz – Tipps für vegane LokaleVegan Essen in Graz – Tipps für vegane Lokale Vegan leben in Graz, ist das möglich? Wenn jemand sagt: "Ich ernähre mich vegan", sieht man oft fragende Gesichter. Was isst ein Veganer? Ein Veganer kann ja praktisch nichts mehr essen, lutscht dieser den ganzen Tag auf einem Grashalm […]
  • Italienische Restaurants in Graz: Pizza & Nudel GenussItalienische Restaurants in Graz: Pizza & Nudel Genuss Betritt man eines der zahlreichen italienischen Restaurants in Graz, fühlt man sich gleich am Eingang in südliche Gefilde versetzt. Mediterrane Gerüche steigen einem in die Nase und aus den Lautsprechern trällert Musik aus Italien. Es ist kein […]
  • Vegetarisches Restaurant MANGOLDS vis-a-visVegetarisches Restaurant MANGOLDS vis-a-vis Das vegetarische Restaurant MANGOLDS eröffnet in der Zinzendorfgasse 30 eine zweite Filiale. Im Unterschied zum Stammhaus ist das „MANGOLDS vis-a-vis“ ein À-la-carte-Restaurant mit Bedienung in einem stylishen Ambiente vom Frühstück bis zum […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here