Start Einkaufen in Graz Erdbeeren in Graz selber pflücken: Erdbeerfelder in deiner Nähe

Erdbeeren in Graz selber pflücken: Erdbeerfelder in deiner Nähe

Frische heimische Erdbeeren aus der Region – viele Menschen lieben es ihre fruchtig roten Erdbeeren auf einem Erdbeerfeld selber zu pflücken. In Graz und GU (nahe der Grazer Stadtgrenze) finden sich diese in:

Erdbeerfelder in Graz

Erdbeerfeld Burkarts Hofladen
Erdbeeren selber pflücken in Graz
  • St. Peter gegenüber dem Trainingszentrum vom SK Sturm (Betreiber Friedmann)
  • Straßgang am Gelände vom LKH Süd (LSF) (Betreiber Burkarts Hofladen, Kunden können gratis am Mitarbeiterparkplatz vom LSF parken. Ausfahrtsticket bekommst du bei der Kassa vom Erdbeerfeld.)
  • Straßgang Weiberfeldweg (Betreiber Hansi’s Erdbeerinsel)
  • Seiersberg direkt neben der Eisenbahn (Betreiber Erdbeerland Bartlbauer)
  • Feldkirchen in der Mitterstrasse (Betreiber Hansi’s Erdbeerinsel)
  • Feldkirchen am Murradweg (Betreiber Hansi’s Erdbeerinsel)

Man könnte sagen, der Süden von Graz hat einfach die besseren klimatischen Bedingungen für das Wachstum einer Erdbeere.

➡ Mehr zum Thema: Liste mit allen Erdbeerfeldern zum Selberpflücken in der Steiermark

Cremige Erdbeer-Charlotte
Cremige Erdbeer-Charlotte mit selbst gepflückten Erdbeeren.

Dieses Jahr hat die Erdbeersaison schon längst begonnen. Bei unserem Besuch beim Erdbeerfeld beim LKH Süd in den letzten zwei Tagen, waren viele Erdbeeren schon sehr reif und groß. Dort kostet 1 kg selber gepflückte Erdbeeren 3,5 Euro. Hat man keinen Becher oder Schüssel mit (wird beim Eingang abgewogen), bekommt man dort einen um 0,5 Euro.

Beim Erdbeerfeld Friedmann kostet 1 kg selbst gepflückte Erdbeeren 6 Euro, 8 Euro für gepflückte Beeren.

Im Vergleich dazu kostet 1 kg Erdbeeren beim Kaiser Josef Bauernmarkt rund 8 Euro.

Erdbeeren kaufen

frische rote Erdbeeren
Frische rote Erdbeeren direkt vom heimischen Erdbeerfeld.

Wenn die Ernte gut ausfällt, gibt es für Erdbeer-Schleckermäuler auch die Möglichkeit bereits gepflückte Erdbeeren an der Kasse zu kaufen. Die Erdbeeren kosten dann zwar mehr, dafür braucht man nur hinfahren und erspart sich das aufwendige Pflücken.

Öffnungszeiten

  • Erdbeerfeld Burkarts Hofladen: Täglich von 9 bis 18 Uhr bei Schönwetter. Telefon 0676 / 4254832
  • Erdbeerland: Täglich von 8 bis 19 Uhr (Bei Schlechtwetter, konkret Regen, sind die Erdbeerfelder vom Erdbeerland geschlossen) Telefon 0650 / 5154603 oder 0650 / 5154605
  • Erdbeerfeld Friedmann: Täglich von 9 bis 19 Uhr. Telefon 0664 / 2818505
  • Hansi’s Erdbeerinsel: Täglich von 8 bis 19 Uhr. Telefon 0664 / 32 45 360

1 Kommentar

  1. Leider gibt es Erdbeeren wirklich nur für ganz kurze Zeit und sie verderben so schnell. Kauft man sie im Supermarkt, findet man unter den frischen Früchten obenauf viele schimmlige und faule Früchte. Man müsste sie wirklich sofort kaufen, nachdem sie gerade geliefert wurden. Die Supermärkte und auch die Bauernmärkte können wohl nichts dafür.

    Also, Faulpelze müssen sich tummeln, um frische Erdbeeren zu ergattern.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name