Start Essen & Trinken in Graz Eis-Test 2021: Wer macht das beste Eis in Graz?

Eis-Test 2021: Wer macht das beste Eis in Graz?

Die Eiszeit für Schleckermäuler hat begonnen. Die kühle, süße Erfrischung in der Sommerzeit hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Allseits beliebt ist das italienische "Gelato". Cremig, sahnig und süß. Wer kann dem schon widerstehen? Oder doch lieber steirisch mit Kernöl und frischen, regionalen Zutaten? Weiter im Trend ist veganes Eis ganz ohne tierische Produkte. Eisliebhaber haben eine große Auswahl, aber wo gibt es das beste Eis in Graz?

Eis essen in Graz

In der Sommerzeit ist unser Artikel über das beste Eis in Graz ein Renner. Wir lieben Eis und können nicht genug davon bekommen. Da ist uns die Jahreszeit und das Wetter egal. Wir genießen die kalte Schleckerei wann immer es uns passt. Leider gibt es in unseren Breitengraden kein Eisgeschäft, welches ganzjährig geöffnet hat. Schade eigentlich.

Wir haben uns für unsere LeserInnen schon einmal im Zentrum umgeschaut und uns einen Überblick verschafft. Natürlich auch hier und da probiert, aber wir haben den Überblick verloren bei all den leckeren und wechselnden Sorten. Da fällt die Wahl schwer. Favoriten gibt es natürlich schon.

Umfrage: Wer macht das beste Eis in Graz 2021?

Abstimmung ansehen

Loading ... Loading ...

Welche Konditorei beziehungsweise Eis-Salon macht für dich das beste Eis in Graz? Schreibe uns deinen Kommentar!

Die Qual der Wahl – Was soll denn in die Eistüte?

Es gibt sie noch, die klassischen Sorten: Vanille, Schokolade, Zitrone oder Erdbeere. Man findet sie aber nicht mehr so leicht. Nehmen wir Erdbeere als Beispiel. Die lokalen Eismacher haben sich ordentlich was einfallen lassen und ganz tolle Sorten kreiert. Deshalb gibt es bei der Eisperle jetzt Strawberry Passion, beim Luis Strawberry Cheesecake und beim Harry Erdbeertiramisu. Aus Schokolade wird Chocolate peanut butter fudge, chocolate Brownie, Cookie dough – nur um ein paar Sorten zu nennen. Alles klingt total verlockend. Die klassische Eissorte scheint passé, aber bei der Konditorei Philipp findet man sie dann doch noch in der Vitrine – sodass Oma und Opa auch keine Schwierigkeiten haben sollten beim Bestellen.

Veganes Eis – Muss das wirklich sein?

In Graz gibt es seit einigen Jahren ein komplett veganes Eisgeschäft: die Eisperle. Das Geschäft hat viele Fans. Inzwischen wird das Eis an 4 Locations verkauft. Wir sind der Meinung, so viele Veganer hat Graz gar nicht. Es muss an etwas anderem liegen, warum die Eisperle so erfolgreich ist. Wir sind zu dem Entschluss gekommen es liegt an den außergewöhnlichen Geschmackskombinationen gepaart mit Zucker*, Fett* und fetzigen Anglizismen, die den Eissorten ihren Namen geben.

* Klarstellung der Redaktion: Laut Mariane Leyacker-Schatzl von der Eisperle beinhalten die Cremesorten max. 6% Fett natürliches Fett (Fett aus der Haselnuss, Fett aus der Kokosnuss etc.). Aufgrund des außergewöhnlich hohen Fruchtanteils, werden nur minimalste Zuckermengen (Rohrzucker, Wienerzucker, Kokosblütenzucker, Birkenzucker, Ahornsirup, Agavendicksaft) und keinerlei künstliche Zusatzstoffe gebraucht.

Publik gemacht werden die Sorten des Tages über Instagram, zielgruppengerecht natürlich. Denn Oma und Opa findet man hier selten in der Warteschlange.

Vegane Eiskugeln verkaufen auch all die anderen Eisläden, meist sind es aber „nur“ die Fruchtsorten, die vegan sind.

➡ Mehr zum Thema: Wie gut ist das vegane Eis von der Eisperle?

Wann hat das Warten beim Eisladen ein Ende?

Die Tage werden länger, die Menschenschlangen vor den Eisgeschäften auch. Dank Corona und Abstandsregel kann da schon mal der Fußgängerverkehr in der Sporgasse ins Stocken geraten. Die Einen beim Sax, die Anderem beim Eis Greißler und die Kenner gehen gleich ums Eck zur Eisperle. Touristen, die nach Graz kommen, müssen denken „die spinnen doch die Grazer“. So viel Eis auf einen Fleck, das gibt’s doch nicht.

Familien mit Kleinkindern findet man übrigens selten bei der hochgelobten Eisperle. Warum nicht? Kein Kind versteht, warum Mama und Papa unbedingt Eis von der Eisperle haben wollen und dafür bis zu 30min Wartezeit in Kauf nehmen inkl. quengeligem Kind. Wirklich passiert und nicht wiederholt. Wir empfehlen für diese Art von Notfall jede beliebige Eisdiele der Stadt!

Tipp: Im Eissalon gibt es für die Kids eine Minitüte mit einer Eisprobe. Das ist eine tolle Idee für Familien. Die Zwerge haben somit ein eigenes Eis und Mama & Papa müssen nicht teilen :-)

PS. Bei einem Testkauf an einem sonnigen Sonntagvormittag im April um 11 Uhr, klassische Aufsperrzeit für Eisläden, gab es tatsächlich schon Warteschlangen bei 2 von 3 Geschäften in der Sporgasse. Verrückt!

Der Preis ist heiß – Alles BIO Eis oder was?

So eine Kugel Eis kann ganz schön ins Geld gehen, erst recht wenn jedes Familienmitglied auf eine eigene Portion besteht. Es scheint, je verrückter die Kreation und Zutat, desto teurer das Eis. Wir haben die Preise recherchiert für eine einfache Kugel Eis. Die Preisspanne reicht von € 1,50 bis zu € 2,40 – eine Preisdifferenz von 90 Cent. Wow! Das ist ganz schön viel für eine kalte Schleckerei zwischendurch. Die Portion war beim teuersten Händler wenigstens dem Preis entsprechend groß :-)

Aber was rechtfertigt den Preis? Heutzutage legt ja manch einer wert auf biologische und regionale Produkte. Kein einziges Unternehmen bietet, laut unserer intensiven Recherche, dies zu 100 % an. Beim Eis Greißler gibt es ausschließlich Bio Milch aus eigener Landwirtschaft, beim Sax gibt es auch die berühmt-berüchtigte Bio Mantscha Müch, Luis wirbt mit Regionalem, die Eisperle auch. Aber irgendwie wirbt inzwischen jeder damit. Also muss jeder für sich entscheiden, was einem das Eis wert ist.

Harry’s ICEcream (Testbericht)

Zinzendorfgasse 30

€1,80
Konditorei Philipp

Krenngasse 38

€1,50
Eis Greissler

Sporgasse 10

€1,80
Die Eisperle

Färbergasse 3

€2,40
Sax Eis

Sporgasse 13

€1,70
Eissalon Temmel

Herrengasse 28

€1,70
Gelateria Italiana by Luis

Herrengasse 28

€1,50
Eiscafé Roma

Hans-Sachsgasse 6

€1,50
Der Eissalon

Stubenberggasse 5

€1,60
Eckhards Confiserie

Sporgasse 1

€1,70
Gelateria Gabriel

Färbergasse 11

nicht geöffnet an unseren Testtagen
Il Gelato di Gianola

Bischofsplatz 5

€1,60

(Die Preisangabe in der Tabelle zeigt die Preise der für den Test gekauften Eiskugeln. Diese spiegeln nicht die Preise des ganzen Sortiments der jeweiligen Eisläden wieder.)

Wo gibt es noch die traditionellen Eisbecher?

Ein Eis unterwegs, während man durch die Stadt flaniert, das gehört zum Sommer einfach dazu. Aber wo sind die Eisdielen mit Sitzgelegenheit und Bedienung, mit ihren riesigen Eisbechern inklusive Schlaghaube, Streuseln und Eiswaffeln? Da mussten auch wir etwas grübeln. Der Temmel mit seinem Stammhaus in Puntigam bietet dies an. Die Konditorei Philipp ist schon immer sehr traditionell unterwegs und bietet das gewohnte Konzept mit Eisbechern in Bedienung an. Die Gelateria Gabriel hat in den vergangenen Jahren immer gut überzeugen können und auch das unscheinbare Eiscafé Roma bietet dieses Service an. Und für alle, die nicht sitzen können, gibt es ja immer noch die Möglichkeit Eis to go: 5 Kugeln, Schlag und eine Extraportion Servietten :-)

Fazit: Das beste Eis in Graz

Wir ❤️ lieben Eis. Egal ob vegan, klassisch cremig, regional oder Bio. Hauptsache es schmeckt und man muss nicht allzu lange darauf warten, denn das hemmt die gute Laune. Und Eis soll ja bekanntlich eines machen: glücklich!

Wir haben unsere Lieblingseisgeschäfte in der Stadt gefunden, die Kinder auch. Eis bleibt Eis, egal wohin -hauptsache es gibt Schoko.

Was uns zu unserem Grazer Eisglück noch fehlt, ist Softeis: Dies ist eine cremig-milchige Spezialität, welche sich nördlich der Alpen großer Beliebtheit erfreut. Aber wer weiß, vielleicht eröffnet ja 2022 eben solch ein Eisladen auch bei uns.

Sax Eis
Sax Eis in der Sporgasse

Beliebte Eissorten

Fruchtig, klassisch oder außergewöhnlich?
Auch wenn stetig spannende Eiskompositionen wie etwa Ziegenkäse, Sesam-Honig, Gurke oder Heidelbeer-Lavendel die Grazer Eiswelt aufsuchen sind auch die Klassiker Vanille, Erdbeer und Schokolade nach wie vor beliebte Eissorten bei Jung und Alt.

Apropo: Für den Geschmack relevant ist neben der richtigen Eissorte aber auch die richtige Temperatur, wenn es zu Eiskugeln oder Eisbechern portioniert wird. Idealerweise liegt diese zwischen Minus 10 und Minus 14 Grad Celsius!

Eis selber machen mit einer Eismaschine

Wo vor vielen Jahren ein Kugel Eis in Graz durchwegs noch 1 € kostete, liegt heute der Preis für eine Eiskugel deutlich darüber. Bei heißen Temperaturen und einem großen Gusto auf Eis, kann dies auch schon mal auf die Geldtasche drücken.

Eine gute Alternative für Leute die gerne Eis essen und Wert auf gute Zutaten legen, ist eine Eismaschine für Zuhause. Für eine Familie mit mehreren Kindern oder bei großem Eisverbrauch relativieren sich die Kosten vermutlich bald.

26 KOMMENTARE

  1. Für mich schmeckt das Sax-Eis eindeutig am besten. Gefolgt vom Philipp.

    Wobei ich Sorger, Kotzbeck, Zafita und Leinich noch nicht kenne.

  2. Ich bin für Philipp – richtig fruchtig und nicht soooo süß wie bei den Gelaterias in Graz.

  3. Direkt in Graz mag ich auch das Eis vom SAX am liebsten. Doch am besten schmeckts mir bei der KONDITOREI PURKARTHOFER in Fernitz, südlich von Graz. Das Eis dort ist geschmacklich eine wucht, nicht so süß und die Eisbecher sind sehr günstig.

  4. Für mich ist eindeutig der Philipp in der Krenngasse der beste Eisquirler der Stadt!

  5. Eindeutig Gelateria by Luis am Südtirolerplatz! Ich finde Gelateria by Luis hat das Eisgeschäft in Graz richtig aufgemischt, da kann sich beispielsweise der Temmel dagegen verstecken!

  6. War gestern auch bei der Konditorei Purkarthofer in Fernitz. Große Auswahl und das Eis schmeckt!

  7. Eindeutig das beste Eis in der Steiermark. Betsy´s in der Reitschulgasse. Lecker, fruchtig,augefallene Sorten, freundliches Personal. Einfach die BESTEN in Graz – Laut News Zeitschrift sogar DIE BESTEN in der STEIERMARK. Da kann man nur gratulieren.

  8. Bei der Gelateria Gabriel am Färberplatz gibts super leckeres Eis und sehr freundliche Bedienung.

    Sicherlich einer der besten in der Stadt.

  9. Seit vorigem Sommer die Gelateria Bellissima in Straßgang, in der Nähe vom Bad. Super Eis, total nette Begegnungen, einfach perfekt!

  10. Ungeschlagen Betsys! Hier habe ich mein erstes Eis in Graz gegessen und war auf Anhieb begeistert!
    Seiter habe ich einige andere Eisdielen ausprobiert aber kehre doch immer wieder zu Betsys zurück. Sehr leckere und besondere Sorten. :)

  11. wenn „harry’s ICEcream“ in der zinzendorfgasse nicht gelistet ist, taugt die ganze liste nix. meiner ansicht nach nicht zu übertreffen!
    temmel? macht kein gutes eis. schmeckt alles gleich!

  12. am Griesplatz und seit gestern auch auf der murinsel gibt’s FrozenRolls… Hammer lecker… Vor allem die ab 18 Cocktail Versionen ;-) mein neuer favorit…

  13. Auf Platz 1 mit Abstand die EISPERLE, ein Grazer Unikat mit tollen Sorten. Man hat das Gefühl man isst eine leckere Nachspeise und nicht nur eine Kugel Eis…da nimmt man auf den stolzen Preis von 2,30€ in Kauf. Hat die Eisperle geschlossen, dann weiche ich auf den Eisgreisler aus. Einziger Kritikpunkt bei beiden Shops: sie öffnen für meinen Geschmack zu spät (ab 11 Uhr).

  14. Sax Eis sehr lecker meine Lieblingssorte Griechische Joghurt und Vanille Eierlikör

  15. Ich geh am liebsten zu Sax. Eierlikör und Butterkeks einfach richtig gut und das beste Zitroneneis in Graz. Hab jetzt auch mal Eisperle probiert, aber irgendwie hat der Das sei’s einen eigenen Nachgeschmack. Vielleicht weil die Milch geht. Nicht meins.

  16. Die Eisperle hat mit Abstand das beste Eis!! Die anderen Eisdielen können in meinen Augen einfach nicht mithalten – hier lohnt sich das Anstellen! So intensives, gutes Eis und noch dazu vegan! gibt es nirgends! Wir sind seit 2017 Stammkunden :)

  17. Ich bin seit meiner Kindheit begeisterter Eis-Esser und habe mich regelmäßig quer durch alle Eisdielen bin Graz gekostet.
    Geschmack ist natürlich subjektiv, aber ein angeblich „objektiver“ Test in jedem Absatz polemisch die mit Abstand beliebteste Eisdiele (gemessen an den Warteschlangen), die für ihre Qualität und geringen Zuckergehalt bekannt ist regelrecht zu verleumden, in dem behauptet wird das Geheimnis des Erfolges läge in der „Menge an Zucker und Fett“ dann grenzt das an Rufschädigung und wirft kein gutes Licht auf den Verfasser.

  18. @Michael Langhans: In unserem Artikel steht nirgends „Menge an Zucker und Fett“ sondern einfach nur Zucker und Fett. Und damit ist die Aussage eine ganz andere, als die von Ihnen falsch zitierte. Zudem verwenden wir nirgends das Wort objektiv, schlussendlich haben wir kein Lebensmittellabor um Produkte zu überprüfen.

  19. Ich bin auch ein absoluter Fan der Eisperle. Und das hat gar nichts zu tun, dass sie veganes Eis vertreiben, es ist einfach geschmacklich das beste Eis!!
    Ich teile übrigens der Meinung von M. Langhans, dass die Beurteilung der Eisperle keineswegs objektiv war in dem Artikel!!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name