Start Verkehr Fit in den Winter mit dem Auto

Fit in den Winter mit dem Auto

TEILEN
Auto Winter Schnee Reifen

Der Herbst zieht in das Land und der Winter lässt nicht mehr lange auf sich warten. Grund genug, den fahrbaren Untersatz auf „Wintertauglichkeit“ zu überprüfen. Unsere Winter Checkliste für das Auto:

  • Nicht vergessen: zwischen 1. November und 15. April gilt in Österreich Winterreifenpflicht bei winterlichen Fahrverhältnissen.
  • Winterreifen bieten aufgrund vieler Lamellen und einer weicheren Gummizusammensetzung in der Winterzeit ein deutliches Sicherheitsplus gegenüber Sommerreifen.
  • Radial-Winterreifen benötigen eine Mindestprofiltiefe von 4 mm (Diagonal-Reifen 5 mm).
  • Winterreifen brauchen in der Regel einen höheren Luftdruck als Sommerreifen. Beachten Sie die Angaben des Herstellers!
  • Das Mitführen von Schneeketten empfiehlt sich. Montieren Sie die Ketten bei Bedarf an den Antriebsrädern. (Bei Allrad-Antrieb beachten Sie die Vorgaben es Herstellers.)
  • Türschloss-Enteister in der (Mantel-) Tasche mitnehmen.
  • Schneebesen und Eiskratzer nicht vergessen.
  • Das Wasser der Scheibenwischanlage mit Frostschutzmittel ergänzen.
  • Dem Kühlwasser Frostschutzmittel beimengen.
  • Gute Sichtbarkeit ist ein wesentlicher Sicherheitsaspekt im Winter. Eine Funktionskontrolle der Scheinwerfer ist bei schlechten Sichtverhältnissen doppelt wichtig. Die Leuchten müssen außerdem richtig eingestellt und frei von Schmutz sein.

Neben einem optimal vorbereiteten Fahrzeug gilt es auch für uns Fahrer, sich nicht vom Wintereinbruch überraschen zu lassen. Auch bei gut geräumten Straßen kann an bestimmten Stellen, wie auf Brücken oder in Kurven, Glatteis auftreten. Ungewollte Rutschpartien vermeidet man mit einem an die Fahrbahnverhältnisse angepassten Tempo, einer vorausschauenden Fahrweise und der Einhaltung möglichst großer Sicherheitsabstände.

Quiz-Fragen rund um das Auto im Winter:

A: Warum müssen Sie Ihr Fahrzeug bei winterlichen Fahrverhältnissen mit Winterreifen ausstatten?

  1. Weil das Fahrzeug beim Bremsen auf einer Schneefahrbahn nicht so leicht ins Schleudern kommt.
  2. Weil Schneeketten nur auf Winterreifen montiert werden dürfen.
  3. Weil die Bodenhaftung auf einer Schneefahrbahn besser ist.

B: Welche Vorkehrungen sollten Sie treffen, damit Sie im Winter möglichst sicher fahren?

  1. Ich sollte auf jeden Fall Winterreifen verwenden.
  2. Bei Fahrten ins Gebirge denke ich daran, Schneeketten einzupacken.
  3. Ich sollte das Fahrzeug im Kofferraum möglichst schwer beladen.

C: Was beachten Sie, wenn Sie Ihr Fahrzeug in der kalten Jahreszeit verwenden wollen?

  1. Ich werde Scheibenfrostschutzmittel in die Scheibenwaschanlage füllen.
  2. Ich werde das Frostschutzmittel in der Batterie überprüfen.
  3. Ich werde das Frostschutzmittel im Kühlwasser überprüfen.

Die Auflösung für unser „Fit mit dem Auto im Winter“ Quiz:

A: 1,3 / B: 1,2 / C: 1,3

Autorin: Tina Slansek von der Fahrschule Slansek in Graz-Andritz.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Baustelle Glacis im Sommer: Dauer-Stau erwartetBaustelle Glacis im Sommer: Dauer-Stau erwartet Vom 25. Mai bis zum 7. September 2014 wird der Grazer Glacis zur Großbaustelle und wird damit voraussichtlich eine große Wirkung auf den Innenstadt-Verkehr haben. Am Glacis werden im Sommer zwischen dem Geidorfplatz und der Elisabethstraße Wasser- […]
  • PKW krachte in LinienbusPKW krachte in Linienbus Eine PKW-Lenkerin übersah gestern Freitag, den 27. Dezember 2013, das Rot einer Verkehrsampel und krachte mit ihrem Auto gegen einen Linienbus. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. Die 68-jährige Lenkerin aus Graz fuhr gegen 11 Uhr mit […]
  • E-Auto testen: Nur 60 € für 6 TageE-Auto testen: Nur 60 € für 6 Tage Elektroautos liegen im Trend. Sie sind stylisch, innovativ und klimafreundlich. Um die Vorteile von E-Autos ausprobieren zu können, führt das Land Steiermark gemeinsam mit der steirischen WKO - Sparte Fahrzeughandel - eine Testaktion […]
  • Radfahrerin prallte in Eggenberg gegen eine AutotürRadfahrerin prallte in Eggenberg gegen eine Autotür Am späteren Donnerstagnachmittag, den 23. Jänner 2014, fuhr eine 35-jährige Grazerin mit ihrem, in der Dämmerung unbeleuchteten Trekkingbike, die Straße der Eggenberger Alle in westlicher Richtung und verwendete dabei nicht den von der Straße […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here