Start Kunst & Kultur Die Weststeiermark – Von Ligist bis zur Stubalm in „Österreich vom Feinsten“

Die Weststeiermark – Von Ligist bis zur Stubalm in „Österreich vom Feinsten“

Österreich vom Feinsten

In der erste Folge von „Österreich vom Feinsten“ am 13. Oktober ist die neue Sendereihe unterwegs in der Weststeiermark: Von der Marktgemeinde Ligist mit Obst- und Weinkulturen bis zur Sommerweide der Lipizzaner-Hengste auf der Stubalm.

Es ist es ein Streifzug mit Hans Knauß durch die vielen Facetten der Weststeiermark. Angefangen von typischen kulinarischen Spezialitäten über Handwerkskunst bis hin zu Brauchtum und Tradition. Auf der Burgruine Krems erfährt er von einem Historiker viel Wissenswertes über die umliegende Region. Dazu eindrucksvolle Natur, wie die Gegenden um Maria Lankowitz, Edelschrott und Graden, das Lipizzanergestüt in Piber, die Hirzmannsperre und den Packer Stausee sowie charakteristische Bauernhöfe, idyllische Hütten und Almböden und vieles mehr.

„Österreich vom Feinsten: Die Weststeiermark – Von Ligist bis zur Stubalm“, am Mittwoch, dem 13. Oktober, um 20.15 Uhr in ORF 2 zu sehen.

Foto: ORF/Thomas Luef

1 KOMMENTAR

  1. Tolle Sendung. Gratuliere zu den schoenen Aufnahmen und Kommentare dazu und den Musikanten und dem ORF. Weiter so mit Hans Knaus als Moderator dieser Sendung.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name