Start Essen & Trinken in Graz Wie gut schmecken Martin Auer Krapfen 2022? Der Genuss-Test

Wie gut schmecken Martin Auer Krapfen 2022? Der Genuss-Test

Martin Auer Krapfen Test

Martin Auer zählt zu den bekanntesten Bäckereien in Graz. Mit 32 Filialen neben dem neuen Flagshipstore in der Maggstraße, ist diese vermutlich sogar die größte Bäckerei in Graz. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Martin Auer viele Krapfen im Fasching verkauft. Aber wie schmecken diese? Wir machten den Faschingskrapfen Genuss-Test! Wie findest du die Krapfen? Schreibe uns deinen Kommentar.

➡ Umfrage zum Thema jetzt teilnehmen: Die besten Krapfen in Graz

Tatsächlich war unser Verhältnis zu den Martin Auer Krapfen die letzten Jahre äußert ambivalent. Je nachdem, wann und wo wir welche Faschingskrapfen gekauft haben, schmeckten uns diese öfters trocken.

Beim ersten Reinbeißen in den heute Morgen gekauften Krapfen von der Martin Auer Filiale (1,5 € pro Stück) nähe dem Kaiser-Joser-Bauernmarkt, merkten wir positiv überrascht „Der schmeckt anders als sonst!“ – weicher, saftiger. Kurzum: Gelungener.

Der Krapfen zeigt sich in einer optisch ansprechenden Form. Der obere Teil ist durchgehend mit Staubzucker bedeckt und die Marillenmarmelade als Füllung befindet sich schön in der Mitte des leicht gelben Teiges. Die Marmelade schmeckt deutlich fruchtig nach Marille, im Abgang schmeckt man ein bisschen den Rumgeschmack.

Füllung der Martin Auer Faschingskrapfen

Insgesamt ergibt sich der Eindruck, dass Fett bei den Martin Auer Krapfen sehr wohldosiert eingesetzt wird, vielleicht mit einer Tendenz zur Sparsamkeit. Das könnte man merken, wenn der Faschingskrapfen fast aufgegessen ist. Aber das ist wie immer bei einem Genuss-Test eine Frage des persönlichen Geschmacks :)

Die Küchenwaage zeigt uns 72g für das traditionelle Faschingsgebäck an.

Krapfenwissen: Schon gewusst? In Deutschland heißen unsere Krapfen Berliner, Kreppel

1 Kommentar

  1. Nachdem Martin Auer zu meiner Lieblingsbäckerei gehört, das Brot und Gebäck, auch die Kuchen dort immer vorzüglich sind, habe ich mich entschlossen nach Jahren wieder dort einen Krapfen zu probieren.
    Leider bin ich – wie die Jahre zuvor – von den Krapfen leider nicht überzeugt. Die Füllung ist recht gut, allerdings der Krapfen relativ „trocken“ …. Vielleicht lag es aber daran, dass es fast 18 Uhr war, und das Gebäck Stunden in der Vitrine lag.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name