Start Essen & Trinken in Graz Gesunde Frühstücksideen zum Mitnehmen – Frühstück To Go

Gesunde Frühstücksideen zum Mitnehmen – Frühstück To Go

Gesundes Frühstück

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! So bekommen wir Kraft und Energie, um optimal in den Tag zu starten. Das Problem von vielen ist nur, dass sie morgens nicht so motiviert sind, um sich Frühstück zu machen und lieber noch etwas liegen bleiben. Doch dann drängt die Zeit. Unterwegs schnell ein Croissant vom Bäcker das geht natürlich auch. Gesünder und stressfreier sind jedoch unsere selbstgemachten Frühstücksideen zum Mitnehmen:

Frühstücksrezepte für den Start in den Tag

Frühstück zum Mitnehmen – folgende Rezepte lassen sich am Abend zuvor, an freien Tagen oder schnell in der Früh vorbereiten und sind rasch eingepackt, bereit zum Mitnehmen auf die Uni, in die Schule oder auf die Arbeit. Die Frühstücksrezepte können vegetarisch oder auch ganz vegan zubereitet werden. Gleichzeitig enthalten sie genügend Eiweiß, mehrkettige Kohlenhydrate und Fette in einem ausgewogenen Verhältnis.

Herzhafte Frühstück Eier Muffins zum Mitnehmen

Diese Frühstück Ei Muffins sind eine einfache und gute Frühstücksidee, die mitgenommen und auch unterwegs gegessen werden kann. Sie haben einen hohen Nährstoffgehalt und schmecken köstlich. Sehr variantenreich – rein vegetarisch mit Gemüse nach deinem Geschmack, mit Feta und Spinat, mit Champignons und Schinken, mit Erdäpfelwürfel und Kräuter kannst du es deinem Geschmack anpassen. Das Rezept reicht für eine 12er Muffinform. Einmal gemacht, hast du für deine Familie oder eine längere Zeit für dich alleine das Frühstück vorgesorgt. Sie können kalt oder auch aufgewärmt genossen werden.

Zutaten:

  • 8 – 10 Eier
  • ca. 100 ml Milch
  • 1 EL Frischkäse (pur oder mit Kräutern)
  • Salz, Pfeffer
    Nach Geschmack:
  • Feta
  • Spinat
  • Champignons
  • Schinken
  • Tomaten
  • Frühlingszwiebel
  • Paprika
  • geriebener Käse
  • gehackte Kräuter

Zubereitung:

  1.  Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Jede Tasse der Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  3. Die Eier in einer mittelgroße Schüssel schlagen und mit Milch, Frischkäse, Salz und Pfeffer verrühren.
  4. Die Muffinförmchen mit Füllung nach Wahl bestücken. Können auch verschiedene Füllungen gleichzeitig sein.
  5. Die Eimischung darüber gießen.
  6. Ungefähr 20 Minuten im Ofen backen.

Kraft spendende Energieriegel

Diese Energieriegel sind einfach zuzubereiten und können ganz leicht in der Tasche mitgenommen werden. Sie sind kleine Kraftpakete, eignen sich auch für Kinder und sind ideal als Snack zwischendurch. Perfekt für ein Frühstück zum Mitnehmen.

Zutaten:

  • 200 g Haferflocken
  • 70 g gepufftes Getreide
  • 50 g gehackte Nüsse
  • 60 g Rosinen / Cranberrys
  • 100 ml Milch / Pflanzendrink
  • 1-2 EL Butter / Nussmus
  •  5 EL Honig / Ahornsirup
  •  1 reife zerdrückte Banane / 100 g Apfelmus

Zubereitung:

  1. Backofen auf 150° C vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren.
  3. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut miteinander verkneten.
  4. Die Riegelmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und andrücken.
  5. Die Energieriegel ca. 20 bis 30 Minuten im Ofen backen.
  6. Abkühlen lassen und in Riegel schneiden.
  7. Die Müsliriegel in einer verschlossenen Dose aufbewahren.

Smoothies & Lassi – Frühstück zum Trinken

Smoothies zum Mitnehmen
Gesunde Smoothies selber machen

Smoothies oder Lassis lassen sich schnell mixen und ideal in Flaschen mitnehmen. Während Lassis meist mit Joghurt oder Milch arbeiten, bestehen Smoothies oft auch nur aus Obst und Gemüse. Für einen Smoothie oder Lassi kann man aber verschiedene Zutaten verwenden. Alles was man mag ist erlaubt. Mit Milch oder Joghurt, mit Gemüse und Obst, mit Leinsamen, Haferflocken und Kerne, sowie gegebenenfalls etwas Wasser. Gut passen Beeren, Orangen, Bananen, Äpfel, Birnen sowie Gurken, Salate und Spinat. Durch Beigabe von Nussmus oder Avocados bekommen dieses Shakes gute Fette, die das Gehirn unterstützen. Ob Smoothie oder Lassi – es schmeckt und hält satt.

Zutaten:

  • 2 Tassen Milch / Pflanzendrink oder 200 g Naturjoghurt
  • 1 Tasse Wasser
  • Handvoll Obst, Gemüse
  • 1 EL Leinsamen / Mandelmus
  • Zimt oder Vanille

Alle Zutaten in einem Mixer zu einem cremigen Drink mixen. Das Rezept ist in alle Richtung wandelbar. Obstsorte, Pflanzendrink, Gemüse, Kerne was dir schmeckt.

Sättigender Haferbrei im Glas – Overnight Oats

Der Name verrät schon, worum es hier geht. Am Vorabend zubereiten, über Nacht quellen lassen und am Morgen genießen. Haferbrei im Glas – diese Zubereitung macht den Transport somit ganz leicht. Der gute alte Haferbrei (Porridge ;-)) ist dem Overnight Oat sehr ähnlich, wird nur in der Regel warm gegessen und braucht in der Früh etwas mehr Zeit. Die Übernacht-Variante wird hingegen kalt gegessen und eignet sich hervorragend zum Mitnehmen. Den Haferbrei kann man ebenfalls sehr abwechslungsreich gestalten.

Zutaten:

  • Haferflocken (es gehen auch alle anderen Getreideflocken)
  • Milch oder Pflanzendrinks
  • Samen (Leinsamen, Flohsamen,…)
  • Zimt, Vanille, Kakao,..
  • Nussmuse
  • Sirup (Ahornsirup, Honig,..)
  • frisches Obst
  • Knuspertopping (Kürbiskerne, Nüsse, Kokosflocken,..)

Zubereitung:

  1. Das Glas zu einem Drittel mit Haferflocken füllen, mit Milch auffüllen, so das nach oben noch Platz für Obst und Topping bleiben.
  2. Einmal umrühren. Nach Geschmack Samen, Zimt, Honig und Nussmus dazugeben.
  3. Das Glas verschließen und über Nacht ziehen lassen.
  4. Am Morgen kann man dann noch klein geschnittenes frisches Obst, Nüsse oder knusprige Toppings hinzufügen.

Fotos silviarita/Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name