Start Einkaufen in Graz Meine Erfahrungen mit der Lieferung vom Billa Online Shop

Meine Erfahrungen mit der Lieferung vom Billa Online Shop

Billa einkaufen

Ende letzten Jahres habe ich bei der Konkurrenz bestellt, in diesem Jahr testeten wir den Platzhirsch Billa. Das Unternehmen ist laut Recherche schon seit längerem mit einem Online-Shop präsent, hat inzwischen weit über 1000 Filialen österreichweit und bietet neben der Zustellung auch ein click&collect Service an. Seit Anfang März überschlägt sich die Plakatwerbung wieder: gratis Lieferungen bis zum 14. April (wenn das mal kein Anreiz ist für eine Bestellung).

Die Bestellung im Billa Online Shop

Neben der klassischen Webseite gibt es auch eine App. Ich zücke das Familiengadget und lege los. Auf den ersten Blick ist es übersichtlich gestaltet und vor allem bunt. Nach erfolgreicher Registrierung schau ich erst einmal, wann denn die nächste Lieferung für meine Postleitzahl möglich ist. Es ist ein Donnerstagabend und die nächstmögliche Zustellung ist für den kommenden Montag von 15 bis 18 Uhr möglich. Das passt mir ausgesprochen gut, denn nach dem Wochenende herrscht sowieso immer Ebbe im Kühlschrank bei Milch und Obst & Gemüse.

Ich klicke mich sicher eine gute Stunde durch den Billa Shop, lege viel in den Warenkorb, nur um es später wieder zu löschen bzw. zu adaptieren. Mir fällt auf, dass auch Aktionspreise für die Zustellung gelten.

Der Mindestbestellwert liegt bei 40 € und das hat man wirklich schnell mal zusammen. Der Abzug von diversen Treuepunkten und Rabattaktionen funktioniert tadellos. Da merkt man schon, dass die das nicht erst seit gestern machen.

Die Billa Lieferung kommt mit eigenem Zusteller

Es ist Montag Nachmittag und ich starre aufgeregt auf mein Telefon. Der Zusteller meldet sich kurz bevor er da ist. Und tatsächlich, das Handy läutet überpünktlich um 14:37 Uhr.

Hurra, der Billa Mann ist da. Also dann mal los, ich gebe Instruktionen zum Anliefern und dann ist er da mit dem Billa Mobil. Der Zusteller stellt mir 10 große Billa Papiersackerl auf den Ablageplatz. Von Bekannten hörte ich auch, dass die bis in die Küche liefern, aber das wollte ich ihm nicht antun. (Er hätte einen Hindernislauf zwischen Duplo und Co absolvieren müssen um ans Ziel zu gelangen :-p)
Ruckzuck hat er alles ausgeladen, ich verabschiede mich und verstaue in Ruhe meinen Einkauf. Ganz schön anstrengend so ein Einkauf :-). Mit der Frischware bin ich zufrieden, die Ablaufdaten sind genau richtig.

Fazit zum Billa Online-Shop

Toller Service, Preise auch in Ordnung, wenn man sich an Aktionen und Eigenmarke hält. Das kann man mal wieder machen, wenn man aus dem Urlaub kommt oder in Quarantäne sein sollte.

Pro:

• keine Schlepperei
• Bestellung 24/7 möglich
• Zeitnahe Lieferung mit extra Zusteller, Datum und Zeitfenster frei zum Auswählen bei der Bestellung
• riesiges Sortiment, auch Tiefkühlware ohne Einschränkung möglich
• Gratis Lieferung ab 40 €

Contra:

• Lieferung nicht am selben Tag
• Billa muss man mögen. Wir sind keine Fans vom jetzigen Treueprogramm

Autorin: Karoline

3 Kommentare

  1. Ich finde es super, wie viel sich in Sachen Lebensmittelshopping vor allem seit den diversen Lockdowns getan hat! Ich bin Student und komme nicht immer rechtzeitig zum Einkaufen (wie schaffen das Vollzeitarbeitende nur? Ich fürchte da muss ich noch hineinwachsen…). Da sind solche Angebote super angenehm, habe also durchaus schon öfter online im Supermarkt bestellt :)

    Was mich aber jetzt riesig freut ist dass der Adamah Biohof auch nach Graz liefert – da hatten wir als ich ein Kind war bei meinen Eltern in Wien immer eine Obst- und Gemüsekiste. Die Lebensmittel kommen dort zum größten Teil aus Österreich, sind alle bio und haben auch keine Plastikverpackung (das sind die Punkte die mir im Supermarkt immer etwas schwerer fallen). Und es gibt auch keine zwingende Abo-Verpflichtung (wie das ja auch im Supermarkt der Vorteil ist). Kann ich also auch allen Grazern empfehlen ;)

  2. Hallo. Ich hatte Schwierigkeiten mit der Jö Verknüpfung und habe mehrmals mit Hilfe der Mitarbeiterinnen dieses Problem zu lösen versucht.
    So bestelle ich halt wieder vorige Woche zum wiederholten Mal ohne Jö Verknüpfung.
    Danach rief ich nochmals an. Ich wollte es ohne Bestellung in Ruhe klären und wurde mit einer Frau Anna B. verbunden: Ich möchte nicht verabsäumen Ihnen zu schreiben was für eine kompetente, geduldige und freundliche Mitarbeterin Frau B. ist. Wir konnten endlich das Problem, dass seit mehreren Jahres besteht lösen.
    Mit freundlichen Grüße
    DR Inge Pingiter

  3. wir lassen uns mittlerweile auch Lebensmittel liefern, aber nicht vom klassischen Supermarkt, sondern vom Adamah Bio-Bauernhof. Der liefert seit einigen Monaten auch nach Graz aus. Und wir finden, dass da die Qualität der Lebensmittel einfach besser ist als im Supermarkt… in den Supermarkt kann man ja ganz einfach selber gehen, und sich die Dinge aussuchen, aber eben die Qualität spricht uns nicht so an. Die ist beim Bio-Bauernhof deutlich besser. Und so gut wie alles ist regional und saisonal. Das gefällt uns schon sehr gut und wir lassen uns immer wieder überraschen, welche Obst- und Gemüsesorten in den Kisten vorzufinden sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name