Start Veranstaltungen in Graz Bundesheer Leistungsschau in Graz – Fotos & Videos

Bundesheer Leistungsschau in Graz – Fotos & Videos

TEILEN
Bundesheer Leistungsschau Graz
Das österreichische Bundesheer zeigte 2018 am Nationalfeiertag nach langer Zeit (das letzte Mal im Jahr 2010) wieder eine große Leistungsschau in Graz. Rund 500 SoldatInnen waren im Einsatz. Im Rahmen von „Bundesheer on the road“ präsentierte sich das Heer mit fünf Themenschwerpunkten. Die Veranstaltung begann früher als angekündigt bereits vor 7 Uhr (um ein Problem mit dem dortigen Eisenbahnübergang zu umgehen) mit einem Fahrzeugkonvoi entlang der Conrad-von-Hötzendorf-Straße bis zum Jakominiplatz: Kampfpanzer Leopard 2A4, Schützenpanzer „Ulan“, Panzerhaubitze M-109, Bergepanzer M-88 und Bergepanzer „Greif“ und andere schwere Lastfahrzeuge.

Panzer rollt nach Graz
Panzer rollt nach Graz. Foto: Bundesheer

Fotos vom Nationalfeiertag

Videos

Laut offiziellen Angaben der Polizei waren über 80.000 Besucher in der Innenstadt, um sich die Präsentation des Österreichischen Bundesheers am warmen Herbsttag anzusehen. Zum Nachmittag strömten immer mehr Leute zu den Plätzen.

Besonders die Vorführung einer Windenbergung mit dem Hubschrauber zog die Besucher zur Murinsel. Der Erich Edegger Steg und die Hauptbrücke waren rappelvoll. Viele gingen / fuhren vor 14 Uhr zum Schloßberg hinauf, um von hier eine gute Sicht auf den angekündigten Tiefflug von 2 Saab 105OE über der Mur zu haben. Pünktlich schwenkten die zwei Düsenflugzeuge vom Südosten-kommend auf die Mur und überflogen die Hauptbrücke und Murinsel. Anschließend verließen sie den Grazer Luftraum Richtung Norden. Viele hatten sich hier mehr erwartet und warteten noch fünf bis zehn Minuten ab. Vielleicht würden sich die Flugzeuge ja noch aus der anderen Richtung noch einmal zeigen. Aber nein, das war es mit dem Überflug.

Höhepunkte der Leistungsschau des Bundesheeres am Nationalfeiertag in Graz

Bundesheer Leistungsschau Programm: Wo ist was zu sehen?

  1. Burg- und Opernring: Infanterie, Sanität und Logistik. Dynamische Gefechtsvorführungen von 10:30 bis 13 Uhr.
  2. Am Eisernen Tor: Pferdereiten für Kinder, Pioniere, ABC Abwehr, Panzer
  3. Herrengasse: Informationsstände (Karriere im Bundesheer, Militärstreife, Miliz, Spitzensportler im Heer, Feldpostamt mit Sondermarke)
  4. Hauptplatz: 9 Uhr Große Flaggenparade, bei einem Tauchcontainer kann man Arbeits- und Kampftauchern bei der Arbeit zusehen, Leistungsschau der Pioniere, Präsentation der Einsatzorganisationen, Platzkonzert der Militärmusik, 15 Uhr Angelobung Rekruten – 300 Soldaten legen ihr Treuegelöbnis auf Österreich ab
  5. Mur: Bootsmanöver der Pioniere, Tiefflugstrecke der Luftstreitkräfte mit Überflug um 14 Uhr
  6. Mariahilferplatz / Murinsel: Luftraumüberwachung, Fliegerabwehr, Hubschrauber mit Hubschrauber-Windenbergung um 10:30 und 13 Uhr bei der Murinsel, Landung einer Alouette III
  7. Lendkai / Kunsthaus: Pioniere, Pionierbrücke 2000, Faltstraße, Bootsverkehr mit 400-PS-Pionier-Booten bis zur Keplerbrücke
  8. Kapistran-Pieller-Platz: Kletterturm, Bergrettung, Truppenübungsplatz Seetaler Alpe
Bundesheer Hubschrauber Murinsel
Bundesheer Hubschrauber über der Murinsel vor der Landung am Mariahilferplatz. Foto: Bundesheer

Die Gastronomie in der Innenstadt sorgte für Essen & Trinken. Für Familien mit Kinder gab es die Möglichkeit im Park zwischen der Girardigasse und Am Eisernen Tor die Tragtierstaffel mit acht Haflinger-Pferden und eine Hufschmiede zu sehen. Von 9 bis 16 Uhr konnten die Kinder auf vier der Tiere reiten. Ein sechs Meter hohen Kletterturm wurde am Kapistran-Pieller-Platz aufgestellt.

Den Besuchern wurde geraten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Dafür galt für alle Fahrten mit Bus oder Tram der Holding Graz Linien an diesem Tag Freifahrt!

Straßensperren am Nationalfeiertag

Von 5 bis circa 17 Uhr waren die Straßen in der Grazer Innenstadt rund um den Hauptplatz, Herrengasse, Mariahilferplatz (Kaiser-Franz-Josef-Kai & Lendkai) und Ökonomiegasse bis Tegetthoffbrücke für den Verkehr gesperrt.

Schienenersatzverkehr am 26. Oktober

Betroffen waren die Linien 1,5,7 sowie die Ersatzbuslinien E1 und E7. Die Ersatzhaltestelle am Operncafe wurde auf den Jakominiplatz verlegt. An diesem Tag galt für alle Fahrten mit Bus oder Tram der Holding Graz Linien Freifahrt!

Bundesheer-Hubschrauber landet in Graz

So hat die Landung unseres "Alouette"-Hubschraubers heute in Graz ausgesehen. Heute Nacht wird noch die Innenstadt hergerichtet, dann steht der Feier am Nationalfeiertag nichts mehr im Weg :-)Infos findet ihr hier: www.bundesheer.at/nft-graz(Video: Guggi/Diemer) #Bundesheer #NFT18 #Graz

Gepostet von Bundesheer am Donnerstag, 25. Oktober 2018

Links

graz.at (PDF)

steiermark.orf.at/news/stories/2939665/

Quelle: BIG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here