Start Essen & Trinken in Graz Ristorante Corti – Wie gut schmeckt das Essen zum Mitnehmen?

Ristorante Corti – Wie gut schmeckt das Essen zum Mitnehmen?

Vermutlich das älteste italienische Restaurant in Graz: ein uriges Lokal mit italienischer Küche fernab gewöhnlicher „Pizza e Pasta“.

Restaurant Corti Essen abholen

Trotz Lockdown hat man sich beim Ristorante Corti in der Münzgrabenstraße 17 etwas einfallen lassen für die Gäste und solche, die es noch werden wollen. Auch wir haben es uns nicht nehmen lassen die italienische Küche rund um Engelbert Tschech zu testen.

Noch vor kurzem lockte das Restaurant mit der Aktion „mit Preisen wie vor 35Jahren“. Diese fand so großen Anklang, dass man sich was Neues hat einfallen lassen. Eine Speisekarte mit Preisen minus 35%. Es wird von Donnerstag bis Sonntag gekocht. Gäste können am Vormittag vorbestellen und eine Abholzeit vereinbaren.

Italienisches Essen vom Restaurant Corti für zu Hause„Sakropharg“ nennt sich das Signature dish, welches in verschiedenen Variationen gekocht wird. Es handelt sich hierbei um Bandnudeln in Ofenform, die mit einem Pizzateig bedeckt und dann im Ofen gebacken werden.

Wir haben uns für die Tagliatelle Azzuri und Tagliatelle Pepino entschieden und sind richtige Fans geworden. Das Beste aus zwei italienischen Welten: Pizza und Pasta in einem Gericht vereint. Verdammt lecker. Des Weiteren haben wir die Lasagne und Polenta vom Restaurant Corti probiert.

Ein wenig betrübt waren wir beim Tiramisu, ganz schön teuer für so einen kleinen Klecks Mascarpone, aber dank der üppigen Hauptspeisen waren wir schon gut gestärkt.

Autorin: Karoline

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name