Start Graz Chronik Stadt Graz fördert Kauf von Klimatickets für die Steiermark

Stadt Graz fördert Kauf von Klimatickets für die Steiermark

Förderung Klimaticket

Heute wurde wie berichtet, dass neue KlimaTicket für die Steiermark in der Grazer Burg präsentiert. Damit noch mehr Grazer:innen den Öffentlichen Verkehr nutzen, wird die Stadt Graz erstmals auch den Kauf von Klimatickets für die Steiermark fördern, was vor allem für Pendler ein interessantes Angebot zum Umstieg auf den ÖV bedeutet. Deshalb wird mit einem „Klima-Hunderter“ der Kauf von nicht übertragbaren Klimatickets Steiermark unterstützt. Somit bekommen jene Grazer:innen zusätzlich 100 Euro Ermäßigung auf den Kauf einer nicht übertragbaren Steiermark-Jahreskarte, deren Hauptwohnsitz sich in Graz befindet und die nicht ohnehin in eine Ermäßigungskategorie des Landes fallen.

Bürgermeister Siegfried Nagl dazu:

Jeder zusätzliche Öffi-Nutzer ist ein Klimaschützer. Durch das neue Klimaticket Steiermark wird ein positiver Anreiz gesetzt, damit noch mehr Pendler den Öffentlichen Verkehr für ihre täglichen Fahrten nutzen. Die Stadt Graz bietet schon jetzt, mit 315 Euro, die günstigste ÖV-Jahreskarte in der Steiermark an. Die bestehende Förderung mit einem Betrag von 175 Euro pro Jahr für die „Jahreskarte Graz“ wird auch in Zukunft fortgesetzt werden.

Reaktionen zum neuen steirischen Klimaticket

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer:

Die Mobilität der Zukunft muss gut vernetzt und vor allem leistbar sein. Mit dem KlimaTicket Steiermark können die Steirerinnen und Steirer zu einem attraktiven Preis Züge, Busse und Straßenbahnen im ganzen Bundesland benutzen. Nach den intensiven Verhandlungen bin ich sehr froh, dass es in guter Zusammenarbeit mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang gelungen ist, dieses Ticket für die Steiermark zu fixieren. Mobilität und Maßnahmen für den Klimaschutz haben für die Zukunft unserer lebenswerten Steiermark höchste Priorität – deswegen werden wir auch weiterhin an zukunftsorientierten und ökologischen Mobilitätslösungen arbeiten.

Landesverkehrsreferent LH-Stellvertreter Anton Lang:

Aus Umfragen wissen wir, dass es unseren Fahrgästen im Öffentlichen Verkehr am Wichtigsten ist, so schnell und bequem wie möglich von A nach B zu kommen. Eine schnelle Taktung, ausreichende Parkmöglichkeiten bei den Bahnhöfen und moderne Zuggarnituren stehen hier an oberster Stelle. Erst in weiterer Folge kommt der Fahrpreis. Aus diesem Grund haben wir in den letzten Jahren massiv in den weiteren Ausbau und in die Attraktivierung unserer Öffis investiert. Jetzt ist es soweit, auch die Fahrpreise günstiger zu gestalten. Mit dem neuen KlimaTicket Steiermark um nur 588 Euro pro Jahr, das sind 49 Euro pro Monat, kann man bald im gesamten Bundesland alle Öffis benutzen. Das ist nicht nur eine massive finanzielle Entlastung für unsere Kundinnen und Kunden, es ist auch ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz.

Peter Gspaltl, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Steiermark:

Ich freue mich sehr, dass wir unseren Kundinnen und Kunden mit dem KlimaTicket Steiermark ein wirklich großartiges Angebot machen können und damit die Nutzung unserer öffentlichen Verkehrsmittel weiter stärken. Nach einem Fahrgastrückgang aufgrund von Corona ist nun genau der richtige Zeitpunkt für die Einführung des KlimaTickets Steiermark – wir können damit verlorene Stammkundinnen und Stammkunden zurückgewinnen, aber auch neue Fahrgäste zum Um- und Einsteigen bewegen“, erklärt Peter Gspaltl, Geschäftsführer Verkehrsverbund Steiermark.

Grazer Verkehrsstadträtin Elke Kahr:

Es ist gut, dass es zu einem steiermarkweiten Ticket zu einem Preis kommt. Aber 588 Euro sind zu hoch und helfen den Grazer:innen und speziell den Auspendelnden nicht weiter. Es muss für die Grazer und Grazerinnen ein günstiges Jahresticket geben, dass einen Anreiz bietet. Das richtige Zeichen wäre, wenn der Preis des Jahrestickets wie bei der Einführung im Jahr 2015, wieder 228 Euro ausmacht.

© Foto: Land Steiermark/Streibl

1 KOMMENTAR

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name