Start Freizeit & Lifestyle Graz River Days 2021: Wassersport-Erlebnisangebot zum Mitmachen (+Fotos)

Graz River Days 2021: Wassersport-Erlebnisangebot zum Mitmachen (+Fotos)

Graz Riverdays 2021

Die Graz River Days 2021 starteten am 9. Juli mit einem großartigen Sommerprogramm. 2021 feiert die steirische Landeshauptstadt das Jahr des Sports und die Graz River Days sind mit dem Sommerhighlight an der Mur live dabei.

Pünktlich zu Ferienbeginn von 9. bis 11. Juli fand das Eröffnungswochenende der Graz River Days in der Augartenbucht statt. Besucher:innen erwartete an diesem Wochenende:

  1. Sommerprogramm mit Sportbewerben
  2. Wassersport-Erlebnisangebot zum Mitmachen
  3. Wasser- und Naturerlebniswelt für Kinder
  4. Kulinarischer Genusshighlight
  5. Nicht nur an diesem Wochenende, sondern den ganzen Sommer lang.

➡ Mehr zum Thema: Stand-Up-Paddeln auf der Mur

Eröffnungswochenende der Grazer River Days

  • Eröffnungswochenende mit Street-Food-Market: 09.07 – 11.07 Graz Augartenbucht
  • Mitmach-Angebote: 10.07. bis einschließlich 22.08.
  • Preise: Kinder ab 15€, Erwachsene ab 25€

Freitag 9. Juli 2021:

  • Zeugnisaktion „SUP 4 YOUTH“ von 09:00-14:00 Uhr
  • „KidsMANIA Bewegungstour“ von 10:00 – 18:00 Uhr
  • hochklassige Sportwettbewerbe
  • Street Food Market im Augarten von 10.00 bis 22:00 Uhr
  • Aktiv nachhaltig – informieren, mitmachen & erleben im Augarten Pavillon von 10:00 bis 17:00 Uhr

Samstag 10. Juli 2021:

  • KidsMANIA Bewegungstour“ von 10:00 – 18:00 Uhr
  • hochklassige Sportwettbewerbe
  • Street Food Market von 10.00 bis 22:00 Uhr
  • Wassersport-Mitmach-Angebote für alle
  • SUP mit Hund
  • Aktiv nachhaltig – informieren, mitmachen & erleben im Augarten Pavillon von 10:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag 11. Juli 2021:

  • hochklassige Sportwettbewerbe
  • Street Food Market von 10.00 bis 22:00 Uhr
  • Wassersport-Mitmach-Angebote für alle
  • Aktiv nachhaltig – informieren, mitmachen & erleben im Augarten Pavillon von 10:00 bis 17:00 Uhr

Sportwettbewerbe

  • SUP: Österr. Staatsmeisterschaften: Sprint/Regatta/Technical/Big SUP/Long Distance Race/Kids Race
  • Kanu: Österr. Staatsmeisterschaften Wildwasser: Sprint/Teamsprint/Regatta/Regatta-Team/Extreme Slalom
  • Drachenboot: Business-Cup/Universitäts-Cup (Video ansehen)
  • Rudern: „The Boat Race“ Internationale Begegnung Königsklasse Achter

Graz River Days Timetable 2021

Wassersport trifft Freizeitspaß auf der Mur

Startschuss für den Sommerspaß für die ganze Familie ist das Eröffnungswochenende im Grazer Augarten. Ganz nach dem Motto „Wassersport trifft Freizeitspaß“ sind die Graz River Days an diesem Wochenende Austragungsort von Wassersportbewerben und bieten ein Wassersportspektakel direkt in der Grazer Innenstadt. Unter anderem gehen zahlreiche Österreichische Staatsmeisterschaften, sowie die internationale Ruderregatta „The Boat Race“ in der Königsklasse „Achter“ über die Bühne.

Zeitgleich werden im Augarten und an weiteren Orten in der Innenstadt verschiedenste Wassersport-Mitmach-Aktivitäten angeboten. Die Angebotspalette soll alle Vorlieben bedienen und können nur bei den Graz River Days zu einem vergünstigten Sonderpreis in Anspruch genommen werden kann.

Wassersportarten in Graz auszuprobieren

Groß und Klein haben die Möglichkeit, verschiedenste Wassersportarten auszuprobieren und den neu gestalteten Lebensraum Mur mitten in Graz zu genießen. Vom Wasser aus lässt sich Graz nämlich auf eine ganz neue Art und Weise erkunden. Ob im Zuge eines Städtetrips nach Graz oder als originelles Ferienprogramm – so haben Gäste und Grazer:innen die steirische Landeshauptstadt kaum noch erlebt.

  • Kinder können sich bei der „KidsMANIA Bewegungstour“ austoben und für  Umweltbewusste bietet die Präsentation „aktiv nachhaltig“ im Augarten Pavillon interessante Einblicke in oft unbekannte Bereiche besonderer Umweltschutzmaßnahmen.
  • Genießer kommen hingegen beim größten Street Food Market der Stadt voll auf ihre Kosten.
  • Ein besonderes Highlight für Schüler:innen gibt es am Zeugnistag mit der Aktion „SUP 4 YOUTH“. Bei einem gratis SUP Schnellkurs haben alle Schüler die Möglichkeit, die Trendsportart mit einem Standup-Paddle-Board unter Anleitung von professionellen Trainern auszuprobieren. Am 9. Juli einfach das Zeugnis einpacken und in der Grazer Augartenbucht auf der Mur in die Sommerferien starten.

Mit den River Days konnte inmitten der steirischen Landeshauptstadt ein überaus attraktives Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschaffen werden. Umso größer ist die Freude, dass dieses einzigartige Sommerprogramm auf insgesamt zwei Monate verlängert wurde, in denen Sport, Freizeitaction aber auch Kulinarik am Programm stehen. Die River Days bieten damit nicht nur Abkühlung an heißen Sommertagen sondern senden ein wichtiges Signal der Zuversicht und setzen einen weiteren Schritt in Richtung Normalität.

so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Monat für Monat wird unsere Vision für Graz sichtbarer. Stück für Stück wird erlebbar woran wir in den letzten Jahren gearbeitet haben. Die River Days haben mich selbst so begeistert, dass wir das Angebot im heurigen Jahr auf zwei Monate ausgeweitet haben. Für alle die den Sommer in der Stadt verbringen, gibt es ein Aktivprogramm am Wasser – für Alt und Jung und sogar mit Hund! Ich bin sehr stolz über den neuen Lebensraum am Wasser und wünsche mir von Herzen, dass alle Grazerinnen und Grazer, alle  Besucherinnen und Besucher, die Lebensfreude am Wasser mitten in unserer Landeshauptstadt genießen.

betont Bürgermeister Siegfried Nagl die Wichtigkeit des neu geschaffenen Lebensraumes im urbanen Umfeld und Sportstadtrat Kurt Hohensinner:

Seit Jahrzehnten ist die Laufstrecke an der Mur die beliebteste und größte Sportfläche unserer Stadt. Seit wir begonnen haben, die Mur als Lebensraum der Grazerinnen und Grazer aktiv zu entwickeln, nimmt der Fluss auf seinen 15,7 Kilometern durch Graz in sportlicher Hinsicht mächtig Fahrt auf. Mich freut es als Sportstadtrat im Sportjahr, dass auch der Spitzensport bei den Sportbewerben der Graz River Days eine wichtige Rolle spielt, wo sich Profis und Hobbysportler bei spannenden Fließ- und Flachwasser-Bewerben um Meter, Sekunden und die beste Linienwahl matchen.

Graz River Days im Sommer 2021

Die unterschiedlichsten Erlebnisangebote, von abenteuerlichen Rafting-Touren mitten durch die Grazer Innenstadt bis hin zum „entspannten Yoga“ am Stand Up Paddle Board werden nach dem Eröffnungswochenende noch bis einschließlich 22.08. zu unterschiedlichen Terminen und weiterhin vergünstigten Preisen angeboten und sind direkt über www.grazriverdays.at buchbar. Der Veranstalter Rudolf Tischhart, Agentur TIQA, lädt alle herzlich ein das großartige Angebot zu nützen:

Die Graz River Days vereinen in einer wohl einzigartigen Symbiose Spitzensport, Mitmachangebote für die ganze Familie, die größte Street Food Meile der Stadt und eine große Charity Hilfsaktion zu einer noch nie dagewesenen Einheit. Es erfüllt mich mit großer Freude, dass wir mit den Graz River Days eine so positive Grundstimmung erzeugen können.

Charityaktion bei den Graz River Days

Im Rahmen der Grazer River Days initiiert der Lions Club Graz Schlossberg in Zusammenarbeit mit dem Kanu Club Graz und die Veranstalter TIQA mit dem LIONS-Drachenboot Business-Cup und dem Universitäts-Cup eine besondere Charityaktion. Der Erlös der Drachenboot Regatta wird vom Lions Club Graz Schlossberg in bewährter Art und Weise Hilfsprojekten zugeführt. Kurzentschlossene Unternehmen, die noch helfend
mitmachen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen.

Universitäts-Cup und die Wandertrophäe

Der Universitäts-Cup zwischen den Instituten der Technischen Universität Graz und der Karl-FranzensUniversität ist mit einer Wandertrophäe ausgestattet und wird damit als zukünftiges jährliches WasserHighlight unserer Stadt des Wissens etabliert. Die Trophäe wird von Bürgermeister Siegfried Nagl gespendet, ist 75cm hoch und wird den Universitäts-Cup in den nächsten 20 Jahren begleiten. Nicht nur die Größe des Wanderpokals ist auffallend, auch sein Sockel ist einmalig. Auf einem Eichenholzsockel befinden sich drei Plaketten aus reinem Sterlingsilber.

Foto: Mario Bühner/emotioninpictures.at

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name