Start Graz Chronik Silvester in Graz 2021/22

Silvester in Graz 2021/22

Am 31. Dezember 2021 begrüßt Graz zu Silvester das neue Jahr 2022. Aufgrund Corona wieder in ruhigerer Form. So wird es heuer kein Silvesterspektakel in der Grazer Innenstadt geben. Auch die geplanten Silvesterveranstaltungen von 29. bis 31. Dezember am Mariahilferplatz wurden abgesagt. Aufgrund der aktuellen Verordnungen findet der Silvesterlauf heuer nur virtuell statt.

Wie auch schon die letzten Jahre ist das Abschießen von Raketen nicht erlaubt. Das gilt auch für pyrotechnische Gegenstände der Klassen 2, 3 und 4. Die Verwendung der klassischen „Silvesterrakete“ (pyrotechnischer Gegenstände der „Kategorie F2″) im Ortsgebiet ist gemäß § 38 Abs. 1 Pyrotechnikgesetz 2010 österreichweit verboten.

➡ Link zum Thema: Zum Jahreswechsel entlaufen mehr Tiere als an jedem anderen Tag

Als Alternative bieten sich Silvesterrundgänge durch die Grazer Altstadt an. Der Rundgang kostet für Erwachsene 17,50 Euro, für Kinder 7,50 Euro. Ein Rundgang startet um 14 Uhr bei der Graz Tourismus Information und dauert 1,5 Stunden. Da nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl möglich ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Es gilt die 2G-Regel.

Diese ist ebenso bei einem kulinarischen Silvesterrundgang in der GenussHauptstadt Graz notwendig. Verkostet werden für die Jahreszeit und den Anlass typische Köstlichkeiten. Das kulinarische Erlebnis kostet 85 Euro inklusive Essen und Trinken. Gestartet wird um 10 Uhr 30 Uhr bei der Graz Tourismus Information in der Herrengasse. Der kulinarische Spaziergang dauert rund 5,5 bis 6 Stunden.

Öffentlicher Verkehr zu Silvester

  • Die Graz Linien fahren nach dem ganz normalen Ferienfahrplan für einen Freitag.
  • Wegen einer Versammlung zum Thema „Lichtermeer – Gedenken an Covid-Opfer und Danke an alle Beschäftigten im Gesundheitswesen“ kommt es am 31. Dezember 2021 zwischen ca. 18.00 bis ca. 18.15 Uhr zu Anhaltungen am Opernring/Ecke Franz-Graf-Allee bei der Oper, von dort ausbreitend in beide Richtungen den Opernring entlang und dann weiter am Joanneumring – Burgring – Wilhelm-Fischer-Allee und  Herrengasse (falls sehr viele Teilnehmer sind). Die TeilnehmerInnen betreten zum stillen Gedenken die Fahrbahn.
  • Die historische Silvester-Bim verkehrt zwischen 9 und 15 Uhr auf allen Strecken. Ungefähr alle 45 Minuten wird sie am Jakominiplatz sein. Der aktuelle Standort und das nächste Fahrtziel wird live via Facebook über die Seite des Tramway Museum Graz kommuniziert.

Parken am 31.12.2021 in Graz

Zu Silvester entfällt ab 13 Uhr die Gebührenpflicht in allen Grazer Parkzonen. Diese Gebührenbefreiung ist seit dem Jahr 2019 in der Parkgebührenordnung geregelt. Im gesamten Stadtgebiet können während dieser Nachmittage und Abende in blauen und grünen Zonen Parkplätze kostenlos benützt werden. An gesetzlichen Feiertagen wird in den Kurzparkzonen nicht kontrolliert, außer am Hauptbahnhof.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name