Start Veranstaltungen in Graz Night of the Jumps in Graz: Bizouard schlägt zurück und baut EM-Führung...

Night of the Jumps in Graz: Bizouard schlägt zurück und baut EM-Führung aus

TEILEN
Motorrad Sprung

Nach dem Auftakt zur FMX Europameisterschaft am vergangenen Wochenende in Linz ging es nach ein paar Tagen Snowboarding im Zillertal für die Extremsportler direkt weiter nach Graz. Hier standen bei der NIGHT of the JUMPs in der Stadthalle die nächsten EM-Wettbewerbe auf dem Programm.

Erstmals bei einer NIGHT of the JUMPs am Start war der jüngere Bruder vom 2010 Weltmeister Libor Podmol. Der 18-Jährige Filip zeigte schon im Training, dass er sich ein paar fette Tricks von seinem Bruder abgeschaut hat. Und in der Qualifikation legte er noch einen drauf. Tsunami Flip, Surfer Takeoff Superflip Indy, Cordova Flip, Cliffhanger to No Hand Landing uvm. Man hätte meinen können sein Bruder sitzt auf dem Bike. Gleich bei seiner ersten NIGHT of the JUMPs wäre er fast ins Finale gekommen. Punktgleich mit Carter und Fini hatte er nur aufgrund der Streichergebnisse das Nachsehen und die Endrunde verpasst.

Filip Podmol holte Pokal im Best Whip

night of the jumps arena stadthalle graz
Die Night of the Jumps Arena in der Grazer Stadthalle.

Im Lifeproof Best Whip holte Filip Podmol im Youngster Battle mit Luc Ackermann  den Pokal. Das konnte der Deutsche aber verschmerzen, denn mit einem super fetten Qualifikationsrun inklusive seinem 360 und Surfer Tsunami Flip holte der 17-Jährige sein drittes NIGHT of the JUMPs Finale hintereinander im dritten EM-Lauf. In dem packte er dann auch noch den Nac 360 aus und verteidigte damit den vierten Platz in der Tages- und Gesamtwertung. Zusätzlich gewann der Deutsche mit seinem Surfer Tsunami Flip auch noch den Spark7 Best Trick des Abends. Die jungen Wilden bringen ordentlich frischen Wind in die extremste Freestyle Motocross Sportserie der Welt. Filips Bruder Libor erholt sich noch immer von seiner Fussfraktur, die er sich beim WM-Finale in Frankfurt zugezogen hat und wird erst in Berlin beim WM-Auftakt wieder ins Geschehen eingreifen.

Die Podiumsplätze in Graz machten aber immer noch die „älteren“ Haudegen um Remi Bizouard, Maikel Melero und Petr Pilat unter sich aus. Die drei Topplatzierten der Vorrunde erlaubten sich auch im Finale keine Fehler. Melero sprang mit dem Doublegrab Flip auf den dritten Rang.

Petr Pilat, der in Linz noch Bizouard übertrumpfen konnte, spulte erneut sein volles Flip-Programm ab. Allerdings war der Deadbody Flip nicht voll ausgestreckt. Bizouard hingegen fuhr seinen bestens bekannten Endrundenlauf mit Ruler, Cliffhanger, Shaolin sowie Hartattack Flip und in perfekter Extension. Damit krönte sich der Franzose zum König von Graz und verwies Pilat auf den zweiten Platz.

Auch in der Gesamtwertung der EM führt Bizouard mit 56 Punkten knapp vor dem Tschechen Petr Pilat (54 Punkte). Der kann mit einem Sieg bei der zweiten NIGHT of the JUMPs in Graz am Sonntag bereits zurückschlagen.

Finale von  NIGHT of the JUMPs / Freestyle MX European Championships in Graz – Runde 3

Motorrad Sprung

  1. Remi Bizouard FRA FFM, Kawasaki, 386 Punkte
  2. Petr Pilat CZE    ACCR , KTM, 381 Punkte
  3. Maikel Melero ESP    RFME, Yamaha, 379 Punkte
  4. Luc Ackermann GER DMSB, Husqvarna, 356 Punkte
  5. Brice Izzo FRA    FFM,  Yamaha, 348 Punkte
  6. James Carter USA AMA, Honda, 321 Punkte

Qualifikation

motorrad show

  1. Remi Bizouard FRA FFM, Kawasaki, 341 Punkte
  2. Maikel Melero ESP    RFME, Yamaha, 340 Punkte
  3. Petr Pilat CZE  ACCR, KTM 337 Punkte
  4. Luc Ackermann GER DMSB, Husqvarna 333 Punkte
  5. Brice Izzo FRA FFM, Yamaha 317 Punkte
  6. James Carter USA AMA, Honda 305 Punkte
  7. Leonardo Fini ITA PZM, KTM 305 Punkte
  8. Filip Podmol CZE    ACCR, Yamaha 305 Punkte
  9. Jose Miralles ESP RFME, KTM 308 Punkte
  10. Steve Sommerfeld AUS PZM, KTM 271 Punkte
  11. Massimo Bianconcini ITA PZM, KTM 267 Punkte

Results Lifeproof Best Whip Contest

  1. Filip Podmol CZE    ACCR
  2. Luc Ackermann GER DMSB

Maxxis Highest-Air

Highest Air Night of the Jumps
Der Highest Air Bewerb bei Night of the Jumps – Wer springt mit seinem Motorrad am höchsten?
  1. Massimo Bianconcini ITA PZM, KTM, 9,20 Meter
  2. Jose Miralles ESP RFME,  KTM, 9,00 Meter
  3. Luc Ackermann GER DMSB, Husqvarna, 7,50 Meter

Sonntag Nachmittag gab es noch die Gelegenheit die Veranstaltung in der Grazer Stadthalle zu sehen.

Weltmeister Melero meldet sich am Sonntag zurück

Zum Abschluss der FMX Europameisterschaftsläufe in Österreich lieferten sich die Extremsportler der NIGHT of the JUMPs noch einmal eine Trickschlacht sondergleichen. Mit Filip Podmol und Luc Ackermann schafften es erneut die Youngster der Serie in die Endrunde. Der junge Podmol schaffte es im Finale mit Underflip, Surfer Tsunami Flip und vielen weiteren Tricks seinen großen Bruders auf einen sensationellen vierten Platz ein. Luc hatte erneut Probleme beim Cordova Flip, erkämpfte sich aber noch den letzten Finalplatz. Hier konnte er aber nur ein Paar Showsprünge für die Zuschauer zeigen, nachdem er im Lifeproof Best Whip Contest einen krassen Abflug bei der Landung machte und hart stürzte. Auch Brice Izzo konnte den jungen Podmol im Finale nicht mehr abfangen. Trotz super sauberen Tricks fehlten ihm letztlich drei Punkte auf Podmol.

Den Kampf um die tschechische „Krone“ gewann allerdings Petr Pilat. Der größte Fahrer im Feld zog einen nahezu perfekt gestreckten Deadbody Flip und ließ damit Podmol hinter sich. Damit sicherte er sich auch den Spark7 Best Trick des Tages. Aber für mehr als den dritten Platz sollte das am zweiten Tag der NIGHT of the JUMPs  in Graz nicht reichen. Remi Bizouard legte im Kampf um den Tagessieg gegen den Qualifikationssieger Melero vor. Mit gewohnter Präzision und sicherem Style konnte Remi Zuschauer und Judges begeistern. Der einzigartige Ruler Flip ließ ihn an Pilat vorbeiziehen.

Dann meldete sich aber der amtierende Weltmeister aus Spanien zurück. Hatte Melero in den vorangegangenen EM-Läufen noch seine Probleme, stellte er am Sonntag seinen Lauf um und zeigte mit dem 1-Hand-Takeoff 1-Hand-Seatgrab Rock Solid to No-Hand-Landing eine neue Dreifach-Kombination. Als auch der Doublegrab Flip als letzter Sprung perfekt saß, hatte Melero die Judges überzeugt und krönte sich zum Tagessieger.

In der Gesamtwertung der EM bleibt Bizouard mit 74 Punkten weiter vor Pilat (70 Punkte). Melero hat jetzt mit 61 Punkten als Dritter Tuchfühlung aufgenommen. Bleibt noch der Maxxis Highest Air zu erwähnen, bei dem sich Massimo Bianconcini und Jose Miralles ein spektakuläres Duell lieferten. Auf bis zu 9,60 Meter steigerten sich die Beiden in einem unglaublichen Wettkampf. Als  beide die 10 Meter rissen, war Miralles aufgrund der geringeren Fehlversuche der Sieger.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Remi Bizouard: Sieger am zweiten Tag der NIGHT of the JUMPsRemi Bizouard: Sieger am zweiten Tag der NIGHT of the JUMPs Am zweiten Tag der Night of the Jumps in der Grazer Stadthalle und damit beim vierten Wettbewerb der Freestyle MX European Championship, ging es wieder hoch her. Sieger im Finale wurde der Franzose Remi Bizouard auf seiner FFM Kawasaki mit 379 […]
  • Night of the Jumps in Graz: Die besten FotosNight of the Jumps in Graz: Die besten Fotos In Graz trafen sich die Freestyle Motocross Sportler der NIGHT of the JUMPs nach ihrem Auftritt zum Saisonauftakt vor einer Woche in Linz. Wir waren dabei und sind von den Leistungen der Fahrer begeistert. Ein Link zu unseren mehr als Hundert […]
  • Karten für den Bauernbundball gewinnenKarten für den Bauernbundball gewinnen Eintrittskarten für den steirischen Bauernbundball sind nach wie vor jedes Jahr sehr begehrt. Normalerweise kosten die Karten für den größten Ball Europas 35 Euro und sind nur limitiert verfügbar. Der Bauernbund als Veranstalter […]
  • Mitreden bei der StadtentwicklungMitreden bei der Stadtentwicklung Die Stadt Graz lädt ihre Bürger und Bürgerinnen zu zwei öffentlichen Informationsabende unter dem Titel "Gestalten Sie Graz mit!" ein, an denen der aktuelle Stand des Stadtentwicklungskonzeptes präsentiert wird. Dieses Konzept behandelt unter […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here