Start Essen & Trinken in Graz Sudhaus: Testessen im Restaurant der Brauerei von Anton Paar

Sudhaus: Testessen im Restaurant der Brauerei von Anton Paar

Sudhaus Essen

Im Grazer Westen im Bezirk Straßgang führt Anton Paar neben dem Unternehmen das Sudhaus. Das Restaurant ist über die Mittagszeit zugleich Kantine für die Mitarbeiter. Ab 16 Uhr steht das Sudhaus à la Carte allen Gästen zu Verfügung.

Von außen sind wir schon oft vorbeigefahren, die braune Holzfassade mit dem Sudhaus Schriftzug und großen Glaselementen sprach uns schon des Öfteren an, so dass wir nun endlich für einen Geburtstagsanlass reservierten. Immerhin gibt es das Restaurant mit hauseigener Bierbrauerei bereits seit 4 Jahren.

Freundliches Ambiente

Wir reservierten für 16:30 Uhr. Der erste Eindruck überzeugt. Von außen in dunklem Holz zeigt es sich modern. Im Inneren strahlt es ein charmantes Ambiente aus hellem Holz, lichtdurchfluteten Glaswänden und freundlichen Farben aus. Platz haben im Sudhaus sehr viele Gäste, somit auch gut geeignet für größere Feiern. Aber Achtung: Das Restaurant hat nur unter der Woche von Montag bis Freitag geöffnet!

Eingangs werden wir begrüßt, konform auf die 3G Corona Vorgaben kontrolliert und nach Eintragung von Name und Adresse zu unserem Platz begleitet. Aufgrund der warmen Temperaturen nahmen wir auf der Westterrasse Platz. Die ist überdacht und beschattet. Ideal für laue Sommerabende, auch bei etwas Regen kein Problem. Hier findet sich auch ein kleiner Spielbereich für Kinder. Es gibt darüber hinaus eine Dachterrasse, die wir jedoch nicht gesehen haben.

Brauhaus BierDas Service im Sudhaus ist freundlich und bemüht. Auf unsere Fragen wird eingegangen und in der Küche nachgefragt (Woraus wird der herrliche Aufstrich gemacht? Was wurde heute zu Mittag den Anton PAAR Mitarbeiter:innen aufgetischt?).

Als Getränk entscheiden wir uns für ein leichtes Sommerbier aus der hauseigenen Brauerei. Apropos es werden im Sudhaus auch Brauereiführungen & Braukurse angeboten!

Die Speisekarte ist sehr ansprechend. Traditionelle Gerichte aus der österreichischen Küche mit Fokus auf saisonales, gepaart mit mediterraner Küche. Mehrere Speisen sprechen uns an und laden ein, gekostet zu werden.

Unser Essen im Restaurant Sudhaus in Graz

Sudhaus Rechnung

  • Gedeck: Roggenbrötchen, 2-erlei Aufstrich, Vitello Tonnato
  • Hauptgang: Beiriedschnitte vom heimischen Rind mit Kartoffelroulade & bunten Karotten und Hausgemachte Pappardelle mit Trüffel aus Istrien
  • Nachspeise: Sudhaus Cremeschnitte
Sudhaus Gedeck
Gedeck: Um die Wartezeit zu überbrücken, gibt es als Gedeck ein Roggenbrötchen aus der eigenen Backstube mit zweierlei Aufstrichen, gebettet auf Getreidekörner in einem Holztablett sowie ein Vitello Tonnato als Gruß aus der Küche. Bei diesem italienischen Antipasto, stammend aus dem Piemont, wird ein in Suppe und Weißwein gekochtes Kalbfleisch dünn aufgeschnitten und erkaltet mit einer Thunfischsauce überzogen.

Obwohl Thunfisch für unsere Redakteurin kein Favorit ist, dieses Vitello Tonnato konnte vollends überzeugen. Top Geschmack! Wir freuen uns auf die bestellten Hauptgerichte.

Vegetarisch Essen im Sudhaus
Hauptgang: Hausgemachte Pappardelle mit Trüffelsauce und knusprigem Fenchel.

Nach kurzer Zeit kamen diese auch schon. Schön angerichtet ein toller Augen- und Gaumenschmaus. Die zarte Beiriedschnitte mit violetten Karotten, gefüllter Erdäpfelroulade und ein vorzügliches Sößchen (siehe Titelfoto) konnte sehr überzeugen. Die hausgemachten Nudeln mit Trüffelsauce & Fenchel wurde beim Servieren noch mit frisch gehobeltem Trüffel verfeinert. Wir waren äußerst zufrieden!

Dessert essen
Nachspeise: Auch wenn wir eigentlich satt sind, ein Dessert an einem Geburtstag muss sein. ;-) Wir entscheiden uns für die Sudhaus Cremeschnitte. Hier darf man sich jedoch keine klassische Cremeschnitte vorstellen. Die Sudhaus Variante wird frisch geschichtet mit Blätterteigböden und Creme, dazu etwas Schlagobers und ein knuspriges Topping.

Fazit: Wie gut schmeckt das Essen im Sudhaus?

Das Sudhaus ist eine Empfehlung wert, insbesondere wenn man sich mit sehr gutem Essen und hausgebrautem Bier in gemütlicher Atmosphäre verwöhnen lassen möchte. Das Gedeck ließ uns auf großartiges hoffen. Besonders aufgefallen ist uns dabei das knusprige Topping, welches bei jedem Gang auf dem Teller zu finden war. Knuspriger Fenchel bei der Pasta, knackige Leinsamenblättchen beim Beiried und auch zum Abschluss beim Dessert, für uns ist das perfekt – ein Augen- und Gaumenschmaus. Mit dem Sudhaus hat der Grazer Süden/Westen ein Restaurant mit toller Küche und gutem Service und das bei leichter Erreichbarkeit mit ausreichend Parkplätzen.

Beim Ausgang machten wir noch einen kurzen Abstecher in die Greisslerei mit einer kleinen und feinen Produktauswahl heimischer Produzenten und nehmen einen 4er Tray Sommerbier aus der hauseigenen Brauerei mit nach Hause. Pluspunkt: Das Bier gibt es in handelsüblichen Pfandflaschen!

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Essen & Trinken
Service

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name