Start Graz Chronik Bürgermeister Nagl positiv auf Covid-19 getestet

Bürgermeister Nagl positiv auf Covid-19 getestet

Bürgermeister Nagl

Bürgermeister Siegfried Nagl ist diese Woche nochmals getestet worden. Er hat heute in der Früh ein positives PCR-Testergebnis erhalten. Derzeit hat er keine Anzeichen von Symptomen. Aufgrund des positiven Testergebnisses wird die Quarantäne um weitere 10 Tage verlängert. Die Amtsgeschäfte werden von ihm im Home-Office erledigt, alle vereinbarten Termine werden als Online-Videokonferenz abgehalten. Bei der heutigen Gemeinderatssitzung wird er nicht anwesend sein.

Letzte Woche gab es im engsten Kreis der Familie des Grazer Bürgermeisters einen bestätigten Covid-Fall. Seine Frau kämpfte schon seit Tagen mit Fieber. Der Bürgermeister hatte sich vorsorglich sofort in Heim-Quarantäne begeben und war auch symptomfrei. Laut eigenen Angaben von Bürgermeister Nagl am 18. Februar war sein erster Covid Test negativ ausgefallen.

1 KOMMENTAR

  1. Hat Herr Bürgermeister Siegfried Nagl sich eigentlich impfen lassen? Und seine Gattin ebenfalls?

    Wenn ja, dann hat man hier wieder einmal den Beweis, dass diese Husch-Husch-Impfung, die keine Zeit gehabt hat, ausreichend auf Neben- und Spätwirkungen getestet zu werden, kaum etwas wert ist. – Alle sollen jetzt drei Mal geimpft werden, können trotzdem das Virus weitergeben bzw. an Corona erkranken. Mit „milderem“ Verlauf als Ungeimpfte, von wegen. Ein Mann in meinem Freundeskreis ist nach zweimaliger Impfung an Corona erkrankt und zwar schwer. Die Freundin meiner Nachbarin hat nach der zweiten Impfung eine Thrombose erlitten und musste wochenlang im Spital behandelt werden.

    Der Impfschutz hält nur sechs Monate an und dann geht die Stecherei von vorne los.

    Es ist reine Glückssache, ob man die Impfung gut übersteht oder eben nicht.

    Seht auf Israel und Island (sofern ich mich recht erinnere) und denkt nach, ob es notwendig ist, die ganze Menschheit zu impfen, sogar kleine Kinder. Letzteres ist nach meiner Ansicht … ich schreibe das Wort lieber nicht.

    Werden wir dieses Problem überhaupt je los werden? – Es ist sowieso absichtlich herbeigeführt worden. Um die ganze Menschheit unter Kontrolle zu bringen. Von der relativ kleinen Gruppe, gemessen an der Weltbevölkerung, die zur stinkreichen „Elite“ gehört und welche die Menschheit auf … ich glaube, es sind 500 Millionen … dezimieren wollen. Schöne „Neue Weltordnung“, ausgedacht und herbeigeführt vom Beherrscher der Welt, an dessen Existenz kaum jemand glaubt. Gott steh uns bei.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name