Start Graz Chronik Annenstraße neu: Straßenfest mit Flohmarkt

Annenstraße neu: Straßenfest mit Flohmarkt

TEILEN
Annenviertel Grazer Politiker

Mit einem Straßenfest und Flohmarkt möchte die neugestaltete Annenstraße am kommenden Freitag, den 20., und Samstag, den 21. September neu durchstarten. Nach eineinhalb Jahren Baustelle präsentierte sich die Straße heute bei einer ersten Begehung als aufgewerteter Raum mit viel Platz zum Verweilen.

Rund 7,3 Millionen Euro investierte die Stadt Graz einschließlich 300.000 Euro Begleitbudget für Baustellenmarketing und Stadtteilarbeit Annenviertel in die Aufwertung, dazu kam eine weitere Million für Begleitmaßnahmen der Verkehrsplanung. Neu sind viele Gestaltungselemente und die Verkehrsführung: Für den motorisierten Individualverkehr wurde zwischen Gürtel und Roseggerhaus eine Einbahn stadteinwärts eingerichtet, zudem wurden die Parkplätze gestrichen.

Den zusätzlichen Platz nutzte man für sichere Straßenbahnhaltestellen, großzügige Bewegungs- und Aufenthaltsflächen für FußgängerInnen und RadfahrerInnen sowie für eine attraktive Stadtmöblierung. Hochwertige Materialien, eine ebenso hochfunktionelle wie moderne Beleuchtung und zahlreiche Gestaltungselemente runden den tollen Gesamteindruck der neuen Annenstraße ab.

Bürgermeister Siegfried Nagl hob heute nicht nur das gelungene Werk, sondern auch die vorangegangene BürgerInnenbeteiligung unter der Leitung von Mag. Simone Reis von der Stadtbaudirektion hervor. Die Stadt habe bewusst weiter in jene Achse investiert, die beide Teile des Grazer Weltkulturerbes – das historische Zentrum und Schloss Eggenberg – verbindet. Die AnrainerInnen und Geschäftsleute der Annenstraße hätten während der Bauarbeiten viel Geduld bewiesen, die ihnen die von der Handelsstraße zu einem urbanen Nutzungsmix entwickelte Annenstraße durch höhere Umsatzzahlen vergelten möge. „Wir hatten bisher täglich rund 50.000 Fahrgäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln, etwa 1.200 AutofahrerInnen, 2.000 Fahrräder und 8.000 FußgängerInnen in der Straße.

Vor allem das FußgängerInnen-Aufkommen wollen wir durch die Neugestaltung deutlich erhöhen, weil das zusätzliche Kundschaft bedeutet“, erläuterte der Bürgermeister. Dazu sollten vor allem die neugeschaffenen Plätze mit ihrer zum Verweilen einladenden Gestaltung beitragen. Und: „Dank der städtischen Mittel sind jetzt schon einige private Investitionen in die Straße geflossen!“

Vorbeckgasse
Vorbeckgasse im neuen Annenviertel

Verkehrsstadtrat Mario Eustacchio bekannte sich dazu, dass die Stadt weitere Anreize zur Ankurbelung der Wirtschaft in der Traditionsstraße setzen werde, zählt aber weiterhin auf die Initiative der engagierten Geschäftsleute, die er zur nötigen Geduld aufrief: „So eine Entwicklung braucht Zeit, das geht nicht von heute auf morgen. Aber wir werden Sie auf diesem Weg unterstützen!“ Als Verkehrsreferent bekannte sich auch Eustacchio dazu, den Schwerpunkt in der Raumaufteilung zu Gunsten des Rad- und Fußverkehrs zu verschieben.

Stadtbaudirektor Bertram Werle betonte nach einem Rückblick auf die Geschichte der Neugestaltung die hochwertige Ausführung der Annenstraße: „Die Verwendung von Granitplatten in den Verweilbereichen erhöht die Aufenthaltsqualität, die trapezförmigen Platten passen genau zum dynamischen Annenviertel!“ 35 zusätzliche Bäume bringen laut ihm Grün in die frisch geschaffenen Platzbereiche, Trinkbrunnen und die moderne Möblierung tragen ihren Teil zur Aufwertung bei. Für eine erfolgreiche Innenstadtlage gebe es drei Hauptfaktoren, führte Werle aus: Gute Erreichbarkeit, einen attraktiven Branchenmix und eine ansprechende Oberflächengestaltung, für die auch ein effizientes Zusammenwirken zwischen Stadt Graz unter Projektleiter Ing. Johannes Purkarthofer und den beteiligten Unternehmen gesorgt habe.

Annenstraße: Offizielle Eröffnung mit Fest und Flohmarkt

Die offizielle Eröffnung der Annenstraße wird am Freitag, 20., und Samstag, 21. September, mit einem Straßenfest und dem beliebten Flohmarkt am Samstag begangen. Gewinnspiele, Unterhaltung sowie natürlich ausreichend Speis und Trank laden zum ersten Kennenlernen des neuen Annenviertels ein. Details zum Programm gibt es als PDF zum Download.

Fotos: Stadt Graz/Fischer, Quelle: Stadt Graz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here