Start Sport in Graz Davis Cup in Graz: Österreich vs. Australien

Davis Cup in Graz: Österreich vs. Australien

TEILEN
Domic Thiem Davis Cup Österreich Australien Graz

Zum Auftakt vom Davis Cup Tennisturnier Österreich gegen Australien in Graz, entschied Dominic Thiem das erste Spiel gegen Jordan Thompson klar für Österreich. 

  • Die Bedingungen hier in Graz sind wirklich geil, ein bisserl ähnlich wie in Paris.

so der Weltranglisten-Achte Thiem. Nach rund 1 1/2 Stunden verwertete Dominc Thiem auf dem Grazer Messegelände seinen ersten Matchball zur 1:0-Führung im Duell mit den Australiern. Das Endergebnis: 6:1 6:3 6:0.

Davis Cup Eröffnung in Graz
Davis Cup Eröffnung in Graz

Fotostrecke

Danach besiegte der Niederösterreicher Dennis Novak die, nach den Absagen von Kyrgios und Millman, Nummer eins im australischen Team Alex de Minaur mit 3:6 6:2 6:3 6:2. Das Doppel am Samstag (ab 14 Uhr), für das Oliver Marach und Jürgen Melzer nominiert sind, könnte den Aufstieg in die Weltgruppe vorzeitig fixieren.

Der Center Court wurde ganz im Sinne des Heimvorteils gebaut. Daviscup-Kapitän Stefan Koubek dazu:

Fakt ist, dass wir eine Sandplatz-Nation sind und Australien eine Hartplatz-Nation ist. Es ist ein super lässiger Platz, brettlharter Sand, zügig, die Bälle springen hoch ab. Alles, wie wir es brauchen. Wir müssen die Australier bewegen.

Bereits am Donnerstag gab es beim „Daviscup der Weine“ ein „Duell der anderen Art“ zwischen Österreich und Australien. Dabei wurden den Gästen edle Tropfen beider Länder aufgewartet. Eine prominente Jury mit den heimischen Tennis-Allzeitgrößen Thomas Muster und Barbara Schett verkostete je einen Weiß- und einen Rotwein und kürte Österreich zum 2:0-Sieger in diesem „kulinarischen Kräftevergleich“.

Dominic Thiem fixiert den Aufstieg in die Tennis Weltgruppe

Der Weltranglisten-Achte besiegte de Minaur vor 6000 Fans in vier Sätzen und stellte in Graz gegen Australien auf 3:1. Die Tennis Nationalmannschaft ist somit 2019 nach sechs Jahren wieder In der Wetlgruppe dabei.

Sensationelle Stimmung, ausverkauft, das passiert nicht oft. Wir haben jede Sekunde genossen. Heute war es sehr eng. Ich bin super gestartet, dann habe ich einen leichten Abfall gehabt, den hat de Minaur sofort ausgenutzt, und der vierte Satz war auf Messers Schneide. Ich habe es zum Glück herumgebogen.

sagte Thiem nach seinem Sieg. Österreich wird als Sieger des Relegationsduells mit Australien bei der Auslosung am 26. September in London fix als eine von zwölf Nationen gesetzt sein. Was das bedeutet? Österreich geht so Top-Tennis-Nationen wie Frankreich, Spanien, Kroatien, USA, Deutschland, Italien und mehr aus dem Weg.

Laut Veranstalter Herwig Straka waren der Freitag und Sonntag mit je 6000 Zuschauern ausverkauft, insgesamt kamen 17.600 Fans auf das Gelände der Grazer Messe.

Ein idealer Austragungsort. Der sportliche Verlauf hat noch dazu gepasst und das Wetter hat mitgespielt. Wir haben eine Punktlandung hingelegt.

Link

Tennis spielen in Graz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here