Start Kunst & Kultur Video Happy in Graz: Die Grazer Version von Pharell Williams „Happy“

Video Happy in Graz: Die Grazer Version von Pharell Williams „Happy“

TEILEN
Screenshot Youtube

Ein interessantes Musikvideo über Graz kursiert derzeit in den sozialen Netzwerken. Das Video Happy in Graz zeigt die Stadt von ihrer buntesten und offensten Seite – frei von Verboten und Ausgrenzung. Das Video zum Song von Pharell Williams wurde auf YouTube bereits mehr als 21.000 mal angeklickt.

Auf Initiative des Vereins Filmszene Graz, der Freirauminitiative Open Space und dem Kulturverein CuntRa La Kunsthure sowie der davon ausgehenden Initiative KinoCuntRa beschloss ein Team aus diversen Initiativen, Vereinen und Privatpersonen am 20. Februar ein „Happy-in-Graz“-Video zu drehen, um die Vielfältigkeit von Graz zu zeigen. Das Video soll verschiedenste Menschen darstellen, für die ein buntes Miteinander statt Verboten und Einschränkungen möglich, belebend und bereichernd ist.

Screenshot Youtube
Video Happy in Graz, Screenshot Youtube

Laut den Machern dieses Graz Videos waren bei den Aufnahmen rund 150 Personen beteiligt, die die Buntheit von Graz abdecken. Vor den Kameras standen verschiedene Altergruppen von 2 bis 80 Jahren, Menschen mit Migrationshintergrund, ganze Familien, eine Jongliergruppe, eine Feuershow, eine Drag Queen, die Trommlergruppe Vento Sul, der Grazer Jonglierverein und weitere Tänzerinnen und Tänzer. Alle tanzen an verschiedenen Orten. Im Stadtpark (Pavillon, Ententeich, Verkehrsgarten, Allee, Forum Stadtpark, Brunnen etc.), Griesplatz, am Mariahilfer- und Jakominiplatz, in der Herrengasse, bei der Oper, in der Burg, beim Uhrturm und viele mehr.

Foto: Screenshot YouTube/FilmszeneGraz

Das Original von Pharell Williams, in dem Menschen durch Straßen tanzen, hat weltweit bereits viele Nachahmer gefunden, nun hat auch Graz eine Version.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here