Start Graz Chronik Graz gedenkt der Opfer der Amokfahrt

Graz gedenkt der Opfer der Amokfahrt

Graz gedenkt heute und morgen der Opfer einer Amokfahrt, die vor einem Jahr am 20. Juni 2015 unsere Stadt erschütterte. Am 19. Juni feiert Stadtpfarrprobst Mag. Christian Leibnitz in der Stadtpfarrkirche in der Herrengasse eine Heilige Messe im Gedenken an die Opfer. Beginn der Messe war um 10 Uhr. Am 20. Juni wird im grazmuseum in der Sackstraße 18 von 10 bis 20 Uhr im 2. Stock ein Gedenkbereich für die Öffentlichkeit eingerichtet. Dort liegen auch die beiden Kondolenzbücher zur Einsicht auf. Zudem wird eine filmische Dokumentation über den Gedenkmarsch anlässlich der Amokfahrt gezeigt. An diesem Tag wird das Grazer Rathaus für den Gedenktag schwarz beflaggt werden.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name