Start Graz Chronik Alko-Lenker durchstieß Sicherheitszaun am Grazer Flughafen

Alko-Lenker durchstieß Sicherheitszaun am Grazer Flughafen

TEILEN

Ein alkoholisierter Pkw-Lenker durchstieß heute am frühen Morgen mit seinem Pkw den Sicherheitszaun des Grazer Flughafens und irrte am Flughafengelände umher. Laut Polizei fuhr der 45-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung gegen 4 Uhr mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße (Thalerhofstraße) entlang des Sicherheitszaunes des Flughafens Graz. Dabei kam der betrunkene Autofahrer von der Fahrbahn ab, durchstieß den Sicherheitszaun und kam am Flughafengelände zum Stehen.

Nachdem er die dabei abgebrochene Stoßstange und seine verlorene Kennzeichentafel im Kofferraum seines Pkws verstaut hatte, wollte der unverletzt gebliebene Mann nach Hause fahren. Dabei verlor er jedoch am Flughafengelände die Orientierung und fuhr auf den dortigen Wiesen und Begleitfahrbahnen herum, bis er von einer Polizeistreife angehalten wurde. Ein Alkomatentest verlief positiv. Zu dieser Zeit herrschte am Flughafen Graz kein Flugbetrieb.

Foto: Symbolbild

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schreibe hier deinen Kommentar
Dein Name