Start Freizeit & Lifestyle Neue Aussichtsplattform bietet neue Aussichten auf Graz

Neue Aussichtsplattform bietet neue Aussichten auf Graz

TEILEN

Am Buchkogel hinter der Kirche St. Johann & Paul wurde am 23.4.2010 die gleichnamige 80 m² Aussichtsplattform eröffnet.

Eine große Liege aus Lärchenholz lädt zum Verweilen ein. Klarerweise werde ich mich demnächst vor Ort überzeugen welche Aussicht man von dort auf Graz hat und ein paar Fotos hier veröffentlichen.

Vom Schloss St. Martin ist es circa eine 30 bis 60 Minute bis zur Kirche St. Johann und Paul und die Aussichtsplattform.

Foto von der Aussichtsplattform:

Aussichtsplattform Sankt Johann und Paul
Aussichtsplattform Sankt Johann und Paul
Aussicht auf Graz
Aussicht auf Graz

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Burger & Steak: Amerikanische Küche in GrazBurger & Steak: Amerikanische Küche in Graz Wer heutzutage amerikanisch Essen gehen möchte hat die Qual der Wahl. Wir haben eine Liste der bekanntesten American Restaurants in Graz zum Burger & Steak essen gehen zusammen gestellt. Die Qualität der angebotenen Speisen deckt ein breites […]
  • Stadtrundfahrt durch Graz mit dem Cabrio-BusStadtrundfahrt durch Graz mit dem Cabrio-Bus Seit 2003 bieten die Grazer Linien eine Stadtrundfahrt durch Graz mit dem Cabrio-Bus an. Begleitet wird die Tour vom Fremdenführer-Club GrazGuides. Die bequeme Sightseeing-Tour findet vom ersten Mai bis Ende September an jedem Tag, außer […]
  • Neueröffnung der Grazer MärchenbahnNeueröffnung der Grazer Märchenbahn Fast drei Jahre lang war die traditionsreiche Bahn im Inneren des Schloßbergs geschlossen. Viele GrazerInnen fragten sich, ob und wann die Grottenbahn jemals wieder in Betrieb gehen würde. Als das Team des Grazer Kindermuseums FRida & […]
  • Backhendl essen in GrazBackhendl essen in Graz Das Backhendl gehört in Österreich zu den beliebtesten Nationalgerichten. Die panierten Hühnerteile kennt man in dieser speziellen Zubereitungsart bereits seit dem 18. Jahrhundert und so ist es auch kein Wunder, wenn das Backhendl in vielen Grazer […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here