Start Graz Chronik Platzverbot nach Unwetter: Schloßberg und Stadtpark gesperrt

Platzverbot nach Unwetter: Schloßberg und Stadtpark gesperrt

TEILEN
Schloßberg Graz Sperre

Nach den heftigen Unwettern und einem tragischen Todesfall, bei dem ein 26-Jähriger von einem entwurzelten Baum erschlagen wurde, sind der Schlossberg sowie der Stadtpark in Graz bis auf weiteres behördlich gesperrt.

Die Bevölkerung wird von der Polizei gebeten, Parks und Wälder zu meiden und vorsichtig zu sein – es besteht nach wie vor Lebensgefahr. Durch den vielen Regen ist der Boden bereits extrem aufgeweicht. Durch den Sturm wurden die Bäume gelockert. Bäume können jederzeit in Sekundenschnelle umstürzen. Wo die Gefahren lauern, können nicht einmal die Experten feststellen. Das gilt auch großräumig für alle Naherholungsgebiete wie Leechwald, Hilmteich, Plabutsch oder Buchkogel sowie Parks. Die Aufräumarbeiten im innerstädtischen Bereich laufen auf Hochtouren. 

Bei der Grazer Berufsfeuerwehr gingen am Abend vom 12. Juni mehr als 200 Notrufe ein. Umgestürzte Bäumen, abgebrochenen Ästen und abgedeckten Dächer waren die Folge des Unwetters. Im Grazer Stadtpark wurde tragischerweise ein Mann von einem umfallenden rund 40 Meter hoher Fichtenbaum getötet. Er hatte sich mit einigen weiteren Personen im Stadtpark aufgehalten, konnte jedoch nicht rechtzeitig davon laufen und wurde unter dem umstürzenden Baum begraben. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr bargen den 26-Jährigen, der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod feststellen. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam betreut.

⛔️⛔️⛔️ ACHTUNG ⛔️⛔️⛔️ Nach den heftigen Unwettern und einem tragischen Todesfall, bei dem ein 26-Jähriger von einem…

Gepostet von Polizei Steiermark am Dienstag, 12. Juni 2018

 

  • Rund um den Stadtpark kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund temporärer Sperren. Rund 350 Einsatzkräfte sämtlicher Einsatzorganisationen waren in den Nachtstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.
  • Am Schönaugürtel wurde ein Blechdach durch die orkanartigen Windböen auf die Fahrbahn sowie auf eine Oberleitung geschleudert, wodurch es auch zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen kam. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Graz konnten das Blechdach entfernen ohne die Leitung zu beschädigen. Es gab keine Verletzten.
  • In der Gallmeyergasse riss der Sturm die Dacheindeckung sowie Teile des Dachstuhles vom Dach eines Mehrparteienhauses. Aufgrund herunter fallender Deckenteile und des Wassereintritts war das 2. Obergeschoss nicht mehr bewohnbar, woraufhin das Mehrparteienhaus geräumt werden musste. Verletzt wurde dabei niemand.
  • Am Eggenbergergürtel wurden zwei rund 1,5 x 1 Meter große Tische vom Dach eines Hauses direkt auf einen vorbeifahrenden 22-jährigen Pkw-Lenker geweht. Dabei wurden Windschutzscheibe und Autodach erheblich beschädigt, sodass der Pkw abgeschleppt werden musste. Der Lenker blieb unverletzt.

Aktualisierung: Stadtpark bis Sonntag gesperrt

Der Stadtpark bleibt laut den Behörden bis Sonntag gesperrt. Ebenso sind Teilbereiche von Leechwald und Rosenhain gesperrt. Am Schloßberg geht ab 14.00 Uhr die Schloßbergbahn wieder in Betrieb. Sie ist der einzige Weg auf den Schloßberg, da der Lift, die Stiege und die Fußwege vorerst gesperrt bleiben. Geöffnet sind damit die Kasematten, das Plateau sowie die Querung über die Liesl.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Graz weiterhin unter einer SchneedeckeGraz weiterhin unter einer Schneedecke Auf die Nacht von Freitag auf Samstag hatte es über dem Grazer Stadtgebiet wieder kräftig geschneit. Als sich am Samstag Vormittag die Sonne zeigte, nutzen viele Grazer und Grazerinnen die Gelegenheit um beispielsweise im Stadtpark oder auf den […]
  • Tipps zum Schutz gegen BlitzeinschlägeTipps zum Schutz gegen Blitzeinschläge Blitzeinschläge können verheerende Beschädigungen an Gebäuden und elektrischen / elektronischen Anlagen (z.B. Energie oder Computersysteme) verursachen und stellen für den Menschen eine immer noch unbändigbare Naturgewalt dar. Dieses Jahr […]
  • Parkanlagen für Rodeln und Co durch reduzierten WinterdienstParkanlagen für Rodeln und Co durch reduzierten Winterdienst Bereits im vergangenen Winter hatte das Konzept der städtischen Abteilung Grünraum und Gewässer sowie der Holding Graz Services dazu geführt, dass der eine oder andere Weg in den Grazer Parkanlagen nicht geräumt, sondern abgesperrt worden war – mit […]
  • Schloßberg Stiegenlauf – FotosSchloßberg Stiegenlauf – Fotos 421 Stufen gilt es beim Grazer Schloßberg Stiegenlauf zu bewältigen. Wo Einheimische oder Besucher unserer Stadt, die Strecke vom Anfang beim Schloßbergplatz über den Rosengarten bis zum Uhrturm gemütlich, aber Puls-beschleunigt, in rund einer […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here