Start Sport in Graz Cityradeln: Vom Regen zur Pizza in die Altstadt

Cityradeln: Vom Regen zur Pizza in die Altstadt

TEILEN
Radfahren Regen
www.inside-graz.at/sport/grazer-cityradeln-2015.html

Der Start zur gestrigen zweiten Tour beim Grazer CityRadeln stand bereits sehr auf wackeligen Beinen. Kurz vor 15 Uhr ging ein heftiger Wolkenbruch inklusive Hagel über das Grazer Stadtgebiet nieder. Um 16 Uhr klarte es vom Westen her zügig auf, über den westlichen Bezirken war bereits blauer Himmel wieder zu sehen. Der Sonne blieb nicht viel Zeit, denn kurz vor dem Beginn um 18 Uhr zog es weitgehend wieder zu.

Bis die Radler am südlichsten Punkt der Radtour angekommen waren, hielt das Wetter. Dann setzte der Regen ein. Zuerst Nieseln, dann schon etwas mehr. Vereinzelt oder in Gruppen stellten sich TeilnehmerInnen an den Straßenrand um ihre Jacken oder falls vorhanden, ihre Regenbekleidung überzogen.

Moderator Gonzo Renger war so ein Wetter egal. Er radelte mit kurzer Hose, da konnte nicht mehr viel nass werden. Tourleiter Bernhard Krenn wieder mit Humor – vom CityRadler zu Cityradlern:

Regnet es bei euch schon?

Italienisches für Radfahrer

Pizza Radfahrer
Pizza und noch mehr Pizza

Während die Wolken über Graz eine immer dunklerer Färbung annahmen, näherte sich das Teilnehmerfeld Meter und Meter der Altstadt und zur Pausenstation beim Lokal Vapiano. Alleine der Empfang und die bereit stehende Verköstigung am Sparkassenplatz entschädigte die Radler fürs Durchhalten. Verschiedenste Getränke, heiße Pizzen und zwei verschiedene Desserts wurden vom Vapiano Team ausgegeben. Bemerkenswert schnell und bemerkenswert andauernd. Ständig wurden Pizzen aus dem Lokal nach draußen gebracht, die RadlerInnen glichen somit schnell ihre abgesprampelten Kalorien wieder aus. Auch die beiden Radprofis Christoph Strasser und Edi Fuchs löffelten beherzt ihr Dessert, die Sportler haben sich es nach ihren bisherigen Radrennen sicherlich verdient. 100 Pizzen und 600 Dessert-Becher sollen es insgesamt gewesen sein.

Da sich die CityRadeln Organisation wegen dem Wetter und Gefahr eines Gewitters dazu entschied, die gestrige Tour an der Pausenstation in der Innenstadt enden zu lassen, war die Tour am 20. Mai auch einer der kürzesten CityRadeln-Touren überhaupt, dafür auch eine der abwechslungsreichsten Radtouren durch die Stadt.

Fotos der Vapiano CityRadeln Tour

Das könnte Dich auch interessieren:

  • CityRadeln 2010CityRadeln 2010 Zum ersten Mal wird in Graz dieses Jahr CityRadeln veranstaltet. Damit wird nach dem, mittlerweile schon mehrere Jahre freitags stattfindendem CitySkating, ein extra Tag für Radfahrer an den Start gebracht. Daten: Teilnahme: Alle geübte […]
  • Bericht von der Tour de GrazBericht von der Tour de Graz Bei spät sommerlichen Temperaturen starteten Hunderte von CityRadler und circa 30 107 CitySkater (grob geschätzt) um 17 Uhr zur Tour de Graz 2010. Zuerst führte die Tür Richtung Norden, dann durch den Grabengürtel Richtung Gösting und von dort […]
  • Grazer Cityradeln 2011 – Zweite TourGrazer Cityradeln 2011 – Zweite Tour Heute startet die zweite Grazer CityRadeln - Kormann -  Tour um 18 Uhr am Mariahilferplatz. Da die erste Tour wegen Regen abgesagt wurde, ist die heutige Radtour auch die erste in diesem Jahr. Nach dem heutigen Wetterbericht für Graz werden die […]
  • 3. CityRadeln – Shopping Nord Tour um 18 Uhr3. CityRadeln – Shopping Nord Tour um 18 Uhr Heute startet um 18 Uhr das dritte CityRadeln in diesem Jahr. Start und Ziel ist wieder der Mariahilferplatz. Diesmal führt die rund 17 Kilometer lange Radtour zuerst in den Bezirk Andritz, dann nach Göstung zur Pausestation beim Shopping Nord und […]

2 KOMMENTARE

  1. Das nächste Mal wären Farbfotos wieder ganz nett. :-) Kann mir vorstellen, dass es nicht ganz absicht war, dass sie diesmal nur s/w waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here