Start Verkehr PKW krachte in Linienbus

PKW krachte in Linienbus

TEILEN
Bus Straßenbahn

Eine PKW-Lenkerin übersah gestern Freitag, den 27. Dezember 2013, das Rot einer Verkehrsampel und krachte mit ihrem Auto gegen einen Linienbus. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Die 68-jährige Lenkerin aus Graz fuhr gegen 11 Uhr mit ihrem Auto auf der Kärntnerstraße Richtung Zentrum. Dabei übersah sie an der Kreuzung Kärntnerstraße-Wetzelsdorferstraße, dass Rot der Verkehrsampel. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 36-jähriger Buslenker aus Graz mit einem Linienbus von der Haltestelle kommend in die Kreuzung ein. Die beiden Fahrzeuge  krachten trotz einer Vollbremsung des Buslenkers  zusammen. Dabei wurden die 68-lährige Lenkerin und ein Fahrgast im Bus, eine 76-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Graz Umgebung, schwer verletzt.

Die PKW-Lenkerin wurde nach der Erstversorgung mit mehreren Knochenbrüchen ins UKH Graz überstellt und stationär aufgenommen. Die 76-Jährige, die beim Unfall einen Nasenbeinbruch erlitten hatte, konnte nach ambulanter Behandlung im UKH Graz in häusliche Pflege entlassen werden.

Quelle: Polizei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here