Start Graz Chronik Aprilwetter hinderte CityRadler nicht am Start

Aprilwetter hinderte CityRadler nicht am Start

TEILEN
CityRradeln Bus Bahn Bim Tour

Trotz Regen mehrere Stunden vor dem Start zur ersten CityRadeln Tour in diesem Jahr, fanden sich zur Saisoneröffnung rund 410 Radfahrer und Radfahrerinnen bei der städtischen Veranstaltung am Mariahilferplatz ein. Nicht nur alle Vorhersagen hatten für diese Zeit den einen oder anderen Schauer prophezeit, sondern auch dichte Wolken ließen nichts Gutes erwarten. Die 410 Unentwegten, die sich dennoch auf ihre Räder gesetzt hatten und zur insgesamt 20. Tour des CityRadelns gekommen waren, hatten jedoch aufs richtige Pferd gesetzt. Sie erreichten bei der Bus-Bahn-Bim-Tour nach 19 Kilometern durch in Fahrtrichtung autofreie Straßen allesamt wieder wohlbehalten und trocken das Ziel auf dem Mariahilferplatz.

Strasser Fuchs Radsport

Unter den zahlreichen TeilnehmerInnen strampelten auch Organisatorin Daniela Hörzer von der städtischen Verkehrsplanung, Verkehrsstadtrat Mario Eustacchio, der Leiter der Abteilung für Verkehrsplanung, Martin Kroißenbrunner, die beiden Profiradler Christoph Strasser und Edi Fuchs.

Für die sichere Begleitung sorgten wieder die Polizei, Tourleiter Bernhard Krenn, Guides von hurtigflink und KLS Sicherheit sowie die Rettung, Serviceangebote kamen vom ARBÖ und Fase24 mit der Fahrradregistrierung.

Radfahren Zug

„ModeRADor“ Gonzo Renger wie immer um keine Sprüche verlegen und das gelbe Musiko-Mobil der Antenne Steiermark wie bei jeder Tour voran. Beim Graz-Köflacher-Bahnhof sorgte eine Labestation mit Äpfel, Weckerl und Mineralwasser für die Stärkung der sportlichen GrazerInnen.

Video der Tour:

Link:
Unsere besten Fotos der Tour auf Facebook ansehen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here